+
2017 wird ein aufregendes Jahr für alle Outdoor-Fans.

Neue Attraktionen

Das sind die schönsten Outdoor-Destinationen 2017

  • schließen

Wandern, E-Bike fahren oder klettern: Viele Outdoor-Fans freuen sich auf die ersten Sonnenstrahlen. Denn neue Destinationen warten darauf, erkundet zu werden.

Wintersportliebhaber kamen die letzten Wochen auf ihre Kosten: Schneereiche Pisten sorgten für jede Menge Skispaß. Doch so manch ein Kletter-Fan wünscht sich, dass endlich Frühjahr ist und die Steige wieder begehbar sind. Doch auch andere Destinationen laden zum besonderen Outdoor-Erlebnis ein.

Aktivurlaub in Innsbruck

Im beschaulichen Innsbruck zum Beispiel gibt es Alpinschulen für Aktiv- und Erlebnisreisen weltweit. Dabei kommen besonders Wander- und Trekkingliebhaber auf Ihre Kosten. In kleinen Gruppen können Sie mit zertifizierten Guides zum Beispiel die Alpen überqueren oder auch individuell gestaltete Wanderreisen unternehmen. Außerdem bieten diese auch Genussreisen und E-Bike-Touren an – ebenfalls transalpin.

Skierlebnis in Livigno

Auch die italienische Bergregion um Livigno ist ein Outdoor-Geheimtipp. Der kleine Ort in der Lombardei liegt auf 1.816 Metern Höhe und war bis vor 50 Jahren noch komplett von der Außenwelt abgeschnitten. Nun ist die Region ein beliebtes Skigebiet und wurde sogar als "Best Ski Resorts 2016" prämiert.

Zudem ist es Teil eines Freeride Projekts – das heißt, Sie können anhand Ihres Smartphones die Witterung einsehen und Touren mithilfe von GPS planen. Abends kehren Sie dann zu kulinarischen Schmankerln der Region gemütlich bei einer der Skihütten ein.

Freizeitspaß im Freien in Garmisch-Partenkirchen

Die Zugspitze ist seit langem ein beliebter Treff für Outdoor-und Wanderfans. Hier befindet sich am Fuß des Berges der Markt Garmisch-Partenkirchen, der 2011 Austragungsort der Alpinen Skiweltmeisterschaft war. Zudem ist er ein beliebter Treff für Mountainbiker, um die Alpen zu überqueren.

Für 2017 ist hier bereits einiges geplant: Es sollen neue Hotels eröffnet werden und zudem findet das AlpenTestival vom 4. bis 6. August statt. Besucher können sich dann im Sport Conrad Testcenter Sport-Equipment jeglicher Art ausleihen und im Freien austesten.

Seebad Kühlungsbad an der Ostsee

Kühlungsborn – so heißt eines der größten Seebäder an der Ostsee. Hier kommen Besucher eigentlich kaum aus dem Staunen heraus – der moderne Bootshafen, die elegante Bäderfassade und der herrliche Blick aufs offene Meer begeistern.

Aus diesem Grund zählt Kühlungsborn auch zu den beliebtesten Urlaubszielen in Mecklenburg-Vorpommern. Das könnte auch an dem jährlichen Plein-Air-Festival liegen, in dem sich Kunstliebhaber treffen, in freier Natur selbst malen oder anderen dabei über die Schulter schauen können.

Laufpower an der Seiser Alm in Südtirol

Wer es dagegen lieber luftiger mag, den könnte die größte Hochalm Europas reizen. Die Seiser Alm in den Südtiroler Dolomiten ist nämlich 56 Quadratkilometer groß und ein beliebter Treff für Winter- und Sommersportler. Auch für Familien mit Kindern und Aktivurlauber gibt es viele Freizeitangebote rund um die Alm in Kastelruth, Seis, Völs am Schlern und Tiers am Rosengarten.

Besonders bekannt ist die Region für den ausgebauten Runningpark, der 180 Kilometer misst und den Seiser Alm Halbmarathon, der jedes Jahr im Juli stattfindet.

Erholung und Aktivspaß in Zell am See-Kaprun

Diese Ferienregion vereint alles, was Outdoorfans an den Alpen fasziniert – Gletscher, Berge und Seen. Zell am See-Kaprun ist eine Naturlandschaft am Rande des Nationalparks Hohe Tauern und bietet für Erholungssuchende und Aktivurlauber gleichermaßen Abwechslung.

Das ganze Jahr über gibt es hier nämlich verschiedenen Erlebniswelten: Unter anderem einen Klettersteig an der Staumauer, eine Kitzsteinhorn Explorer Tour und im Winter 2017/2018 wird die "areitXpress"-Gondel auf der Schmittenhöhe eingeweiht.

Extremsport in Emilia-Romagna

Ebenfalls in Italien befindet sich die Region Emilia-Romagna zwischen Po-Ebene, Adria und Apennin. Hier findet erstmals der Ironman in Cervia im September 2017 statt. Aber auch Motorsportfans kommen im Motorvalley so richtig in Fahrt. Familien mit Kindern und Sportler haben dagegen entlang der Via Emilia von Piacenza bis Bologna viele Ausflugs- und Trainingsmöglichkeiten, die einen Besuch in Bella Italia lohnen.

Besteigung auf Eisenwegen: Klettersteige in den Alpen

Von Jasmin Pospiech

Auch interessant

Kommentare