Auftakt in einigen Gebieten

Skifahren: Jetzt geht's endlich los

München - Für Wintersportfans hat das Warten ein Ende: Pünktlich zum ersten Adventswochenende starteten auch die Skigebiete in der Nähe von München.

Nach tagelangem Schneefall und kalten Temperaturen seien die Bedingungen für Skifahrer und Snowboarder perfekt, sagte uns eine Sprecherin der Zugspitzbahn. „Wintersportler erwartet Pulverschnee und bestens präparierte Naturschneepisten.“

Los ging es auch in den ersten Alpenplusgebieten. Ab Samstag laufen im Gebiet Spitzingsee-Tegernsee die Stümpfling- und voraussichtlich die Sutten-Vierersesselbahn sowie Osthang- und Kurvenlift. Am Brauneck wurde der Skibetrieb aufgenommen, ebenso auf dem Sudelfeld. Da dort nicht alle Anlagen geöffnet sind, gibt es Skipässe am Wochenende zu Vorsaisonpreisen.

tz

Party auf und abseits der Piste: Sexy Wintersport-Anblicke

Party auf und abseits der Piste: Heiße Wintersport-Anblicke

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Kommentare