+
Die Piste in Kitzbühl Österreich.

Skigebiet: St. Johann

Der Einstieg in das Skigebiet St. Johann-Eichenhof-Oberndorf ist direkt in Hochfeld, Eichenhof oder Penzing möglich, da sich ausreichend Parkplätze direkt neben den Talstationen befinden.

Durch die drei Zubringer ins Skigebiet sollte sich der Andrang der Wintersportler gut verteilen. Insgesamt können 18 Liftanlagen bis zu 15 000 Personen pro Stunde auf die Pisten befördern. Die Profis unter den Skifahrern sollten sich den Skigebiets- Testern zufolge gleich Richtung Penzing bewegen, da dort die anspruchsvolleren Abfahrten des Skigebiets zu finden sind. Ungeübte Wintersportler finden im Skigebiet viele blaue Abfahrten, um die ersten Schwünge auf Skiern oder dem Snowboard zu üben.

Zahlreiche Schlepplifte im Tal bieten optimale Möglichkeiten, sich langsam aber sicher an die längeren und schwierigeren Abfahrten zu trauen. Egal, an welcher Talstation man parkt, um in das Skigebiet zu gelangen, an jeder befinden sich kurze Übungslifte für alle Einsteiger. Für Snowboarder stehen Halfpipe und eine Sprunganlage zur Verfügung. Insgesamt verfügt St. Johann über 60 Pistenkilometer.

Skipass & Co von St. Johann in Tirol / Oberndorf

Winter 2010/11 Erwachsene Jugendliche Kinder          
Tageskarte 37,00 Euro  29,50 Euro 18,50 Euro
Langschläferkarte ab 11:00 Uhr 34,50 Euro  27,50 Euro 17,50 Euro

Halbtageskarte

ab 12 Uhr

30,50 Euro    24,50 Euro 15,50 Euro
2 Tagesskipass 71,00 Euro  57,00 Euro 35,50 Euro
  • Die Preise beziehen sich auf die Hauptsaison vom 17. Dezember 2011 bis 10. März 2012.
  • Liftbetrieb: Das Skigebiet der Bergbahnen St. Johann in Tirol/Oberndorf startet voraussichtlich am 8. Dezember 2011 und ist bis zum 9. April 2012 durchgehend geöffnet. 
  • Die 6er Kabinen-Seilbahn Harschbichl I und II läuft von 8.30 - 16:00 Uhr, die 8er Kabinen-Seilbahn Bauernpenzing dagegen von 9.00 bis 16.00 Uhr. Ab Ende Januar 2012 laufen beide Seilbahnen bis 16.30 Uhr.
  • Ladies Day: Ab dem 11. Januer 2012 können Damen jeden Mittwoch für 27 Euro Skifahren.
  • Adresse: St. Johanner Bergbahnen, Hornweg 21, A-6380 St. Johann in Tirol, Tel. 00 43/53 52 622 93, Schneetelefon: 00 43/53 52 64 358, www.bergbahnen-stjohann.at.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die 17 schönsten Badeseen in und um München
Trip an den See gefällig? Neben Starnberger See und Ammersee gibt es viele, auch weniger bekannte Gewässer in und um München, an denen man sich an heißen Tagen …
Die 17 schönsten Badeseen in und um München

Kommentare