„Sport im Hort“ – das soziale Projekt für Kinder und Jugendliche

Durch die Stadtläufen von SportScheck und BMW wird das soziale Projekt „Sport im Hort“ unterstützt. SportScheck spendet pro Kilometer fünf Cent an Kinderhorte. Alle Infos:

Im November 2008 startete SportScheck in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München das Sportförderprogramm „Sport im Hort“. Das soziale Projekt hat das Ziel, Sechs- bis Zwölfjährigen die Freude an Bewegung sowie am gemeinsamen Sporttreiben zu vermitteln. Die Kinder werden langfristig zu einer gesunden Lebensweise motiviert und dafür sensibilisiert. Das macht nicht nur Spaß, sondern wirkt möglichem Übergewicht entgegen.

Die Horte erhalten einen detaillierten Übungsleitfaden für unterschiedliche Sportstunden, Empfehlungen für den Einsatz externer Sportlehrer sowie vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten bei SportScheck für das Equipment. Dahinter steckt das mit dem Know-how der TU Lehrerbildung entwickelte Bewegungsprogramm. Dieses hat positive Effekte für Körper und Geist – erwiesenermaßen: Kinder in Einrichtungen mit zusätzlichen Sportstunden zeigten eine Verbesserung der motorischen Fähigkeiten und eine höhere Konzentrationsfähigkeit. Schon im Pilotjahr 2009 war die Integration in die Stadtlaufserie ein voller Erfolg mit einer Spendensumme von rund 31.500 Euro. Diese konnte 2010 noch gesteigert werden: Etwa 68.000 Teilnehmer erliefen 33.000 Euro für das soziale Projekt.

"Sport im Hort": Das Projekt im Überblick

Projekt: „Sport im Hort“ von SportScheck und der TU München Ziel: Erweiterung des Sportangebotes in regionalen Kinder- und Jugendtagesstätten

Spendengelder: 5 Cent pro gelaufenen Kilometer und pro Starter der Stadtläufe

Startgebühren: Für Mitarbeiter und Kinder der Horte kostenfrei

Anmeldung: Per Email an sportimhort@sportscheck.com

Leistungen

- Teilnahmeberechtigung 

- adidas-Funktionsshirt

- Chipzeitmessung 

- Verpflegung auf der Strecke und im Ziel 

- DAK-Medaillen für Kinder der Kinderläufe

Anmeldung zu den Stadtläufen von SportScheck und BMW

Das Jahres-Highlight für die Horte ist die kostenfreie Teilnahme an den DAK-Kinderläufen. Chancen auf die zusätzliche Förderung hat jede Kinder- und Jugendtagesstätte in Deutschland. Die Anmeldung erfolgt per Email an sportimhort@sportscheck.com. Für die Teilnahme an der Initiative werden der Name des Hortes sowie ein Ansprechpartner mit den Kontaktdaten benötigt. Wer mitlaufen möchte, gibt außerdem Namen, Geburtsdaten und T-Shirt-Größe der Kinder bzw. Mitarbeiter an. Die Gewinner werden ausgelost und nach dem Lauf benachrichtigt.

Auch interessant

Kommentare