Tegernseelauf: 21,1km Halbmarathon

21,1km „Sightseeing pur am Tegernsee“: Die Strecke verläuft hauptsächlich auf Teer, kurze Stücke verlaufen auf gut befestigtem Schotter. Bei diesem Halbmarathon ist auch für Verpflegung gesorgt. Details zur Strecke:

Streckeninformationen bei mapmyrun.com

Streckeninfo anzeigen

Der Start erfolgt wie schon im letzten Jahr im Gmunder Ortszentrum direkt am Bahnhof. Von dort aus geht es im gesperrten Ortskern über den „Stachus“ in Gmund auf die B307. Auf der komplett gesperrten Bundesstrasse geht es von Gmund immer am See entlang durch die Orte St. Quirin, Tegernsee und Schwaighof bis km 8 in Rottach-Egern. Dort biegen wir Rechts in die Seestrasse und folgen dieser bis zum Seehotel Überfahrt im Rottach-Egerner Malerwinkel. Vom Hotel geht es am „Schorn“ über die Rottacher Seepromenade und die „Poperwiese“ in den Kreuther Ortsteil Ringsee. Nach kurzem tangieren der Bundesstrasse B318 geht es nach ca. 500 Metern rechts Richtung Abwinkel. Von hier aus laufen wir über die Wiesseer Ortsteile Abwinkel und Altwiessee komplett auf dem Seeweg und der Seepromenade bis zum Ortsausgang Wiessee vorbei an der Spielbank bergab zum Ortsteil Holz und Bayersäge. Ab hier ab geht es leicht bergauf zum Gut Kaltenbrunn und noch ca. einen Kilometer bergab, vorbei an einem gigantischen Berg/See Panorama, direkt ins Ziel.

Beschaffenheit:

Die Strecke verläuft hauptsächlich auf Teer, kurze Stücke verlaufen auf gut befestigtem Schotter.

Verpflegungen:

Die Verpflegungsstellen befinden sich am Kloster Tegernsee (km6), am Seehotel Überfahrt in Rottach-Egern (km9), am Medical Park St. Hubertus in Abwinkel (13), an der Spielbank in Bad Wiessee (km17) und im Ziel.

Auch interessant

Kommentare