+
Den Befragten waren vor allem die Pisten- und Schneesicherheit sowie kurze Wartezeiten an den Liften wichtig.

ADAC-Skipass-Index 2013

Ranking: SkiWelt hat bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

Welches Skigebiet bietet den meisten Spaß und Service für's Geld? Das verrät der Skipass-Index. Hier die Ergebnisse für Österreich:

Der ADAC-Skipass-Index zeigt Skifahrern und Snowboardern, wo siedas beste Preis-Leistungs-Verhältnis finden. Für das länderspezifische Ranking befragten Studenten der Technischen Universität München Wintersportler, welche Kriterien ihnen bei einem Skigebiet wichtig sind. Ergebnis: Für die meisten Sportler zählten Pisten- und Schneesicherheit sowie kurze Wartezeiten an den Liften. Funparks, Kinderbetreuung und andere Serviceleistungen sind nicht entscheidend für die Pisten-Gaudi. 

Die SkiWelt landete im österreichischen Ranking ganz oben - und das bereits zum dritten Mal in Folge. Und auch in der neuen Wintersaison gibt es weitere Verbesserungen in den Bereichen Infrastruktur, Service, Schneesicherheit und Qualität. Mit Investitionen von 8 Millionen Euro wurde das Skigebiet auch heuer noch weiter verbessert. 

Skipass-Index für Österreich

1. Platz: SkiWelt Wilder Kaiser (Tirol), 279 Pistenkilometer, davon 210 beschneit, 91 Lifte

2. Platz: Silvretta Ski- und Funsport-Arena Ischgl-Samnaun (Tirol), 218 Pistenkilometer, davon 200 beschneit, 42 LifteEuro.

3. Platz: Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang (Salzburger Land), 200 Pistenkilometer, davon 180 beschneit, 55 Lifte

4. Platz: Flachau-Wagrain- St. Johann-Alpendorf (Salzburger Land), 202 Pistenkilometer, davon 175 beschneit, 91 Lifte,

5. Platz: Ski-optimal Hochfügen-Hochzillertal (Tirol), 171 Pistenkilometer, davon 145 beschneit, 37 Lifte

Skimap und aktueller Schneebericht

Direkt zur interaktiven Skimap Wilder Kaiser - Brixental

Direkt zum aktuellen Schneebericht (PDF)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion