Paradies für Wintersportler: Das Skigebiet Garmisch-Classic mit der legendären Kandahar. 

Kandahar-Abfahrt: Auf den Spuren der Weltmeister

Weltcup-Feeling für Jedermann: Keine andere Ski-Abfahrt ist so anspruchsvoll und legendär wie die Kandahar im Skigebiet Garmisch-Classic. Aber auch Freizeit-Wintersportler können sich auf der sagenumwobenen Strecke austoben. 

Lesen Sie auch:

Sonne lockt viele Skifahrer auf die Pisten

Mit dem Garmischer Ski-Ticket günstig auf die Piste

Alle Infos zu Ski & Schnee

"Himmelreich", "Hölle" oder "Freier Fall" - schon die Namen der Streckenabschnitte versprechen Nervenkitzel. Maria Höfl-Riesch und Bode Miller haben sie bereits gemeistert: Die Kandahar-Abfahrt im Gebiet Garmisch-Classic. Insgesamt 1.800 Höhenmeter, über sieben Pistenkilometer und 72 Prozent Höchstgefälle. Die Bilder der vergangenen FIS Alpinen Ski WM sind noch im Kopf: durchtrainierte Ski-Athleten stemmen sich in den engen Kurven den Fliehkräften entgegen und sorgen mit ihren meterweiten Flugeinlagen für Adrenalin pur. Die Kandahar hat jedoch auch eine andere Seite – so können Freizeit-Skifahrer bei Kurzschwüngen die vielseitige Piste mit ihren wunderschönen Ausblicken auf Garmisch ganz entspannt genießen. Motivierte Pistencracks können aber auch in die Skischuhspuren der Rennsportstars treten und die über sieben Kilometer lang Piste ohne Pause meistern. Die spannenden Streckenabschnitte, de man nur vom Fernsehen kennt, bieten Skispaß für sportliche, aber auch für Genuss-Skifahrer.

Alle Wege führen zur Kandahar

Skisport sportlich oder entspannt: Auf der Kandahar-Abfahrt ist alles möglich.

Sowohl über die Mittelstation des Kandahar-Express als auch durch den Skiweg Kreuzjoch-Hexenkessel sowie den Trögltunnel ist es möglich, komplett unter der schwarzen Kandahar-Piste durch zu fahren. Statdessen lässt sich gemütlich auf blauen und roten Pisten zum nächsten Lift oder ins Tal zu schwingen. Das familienfreundliche Gebiet Garmisch-Classic lockt neben der weltmeisterlichen Kandahar außerdem mit über 40 Kilometern leichten und mittelschweren Pisten und ist ein Skiparadies für Groß und Klein. So sind Skizwerge für ihre ersten Schwünge im Kinderland, in der Nähe der Bergstation der Hausbergbahn, bestens aufgehoben. Der Zauberteppich bringt die Kleinen sicher nach oben, damit sie sich spielerisch ihren Weg durch die kunterbunten Figuren aus "Lummerland" bahnen können.

Online Garmisch-Classic Tickets buchen und sparen

Besonders erfreulich für alle, die noch schneller ins Gebiet Garmisch-Classic und in die Kandahar-Runde starten wollen: Die Kreuzeckbahn kann seit dieser Saison mit neun zusätzlichen Kabinen statt bisher 1.600 nun 2.000 Personen pro Stunde befördern. Zudem bietet die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG Wintersportlern im Skigebiet Garmisch-Classic einen besonderen Anreiz, das Ticket online zu buchen: Wer einen Tagesskipass für einen Erwachsenen, Jugendlichen oder ein Kind kauft, bekommt automatisch drei Euro je Ticket Nachlass im Preis – die Aktion gilt die gesamte Wintersaison im Gebiet Garmisch-Classic und ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Auch interessant

Kommentare