+
Karl-Theodor zu Guttenberg.

Wahlkreis Kulmbach

"Korbstadtkönigin" beerbt Guttenberg

Kulmbach - Die 25-jährige Emmi Zeulner aus Lichtenfels beerbt Karl-Theodor zu Guttenberg im Wahlkreis Kulmbach.

Die Delegierten nominierten die ehemalige „Korbstadtkönigin“ als CSU-Direktkandidatin für die Bundestagswahl. Das teilte die Bundeswahlkreisgeschäftsstelle in Kulmbach am Freitag mit. Als „Korbstadtkönigin“ hatte Zeulner unter anderem die Aufgabe, für die Stadt Lichtenfels zu werben.

Der einstige Politstar Guttenberg hatte sein Mandat im März 2011 nach der Plagiats-Affäre niedergelegt. Um seine Nachfolge im Wahlkreis hatten sich drei Kandidaten beworben. Zeulners Einzug in den Bundestag dürfte gelingen - seit jeher ist der Wahlkreis fest in christsozialer Hand.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Test über dem Pazifik
Der Krieg der Worte eskaliert weiter. Kim Jong Un bezeichnet Trump nun als dementen Greis, den er mit Feuer bändigen wolle. Nach den USA kündigt auch die EU neue …
Nordkorea droht mit Wasserstoffbomben-Test über dem Pazifik
So sehen Sie die Bundestagswahl 2017 am Sonntag live im TV und im Livestream
Wenn in den Wahllokalen am kommenden Sonntag um 18 Uhr alle Kreuze gemacht sind, schlägt die Stunde der Hochrechnungen und Interviews: Welche Wahlsendungen die TV-Sender …
So sehen Sie die Bundestagswahl 2017 am Sonntag live im TV und im Livestream
Letzte Umfragen: SPD verliert weiter - AfD steigt
Die Bundestagswahl steht vor der Tür - und in den letzten Umfragen verstärkt sich ein Trend: Die AfD verringert immer weiter den Rückstand auf die SPD.
Letzte Umfragen: SPD verliert weiter - AfD steigt
Bundestagspräsident: "Nicht anderen die Zukunft überlassen"
Berlin (dpa) - Bundestagspräsident Norbert Lammert hat alle Bürger eindringlich dazu aufgerufen, am Sonntag zur Bundestagswahl zu gehen.
Bundestagspräsident: "Nicht anderen die Zukunft überlassen"

Kommentare