Polizeieinsatz in Tegernseer Rosenstraße: Ladeninhaber offenbar nach Razzia festgenommen 

Polizeieinsatz in Tegernseer Rosenstraße: Ladeninhaber offenbar nach Razzia festgenommen 

In Burundi

26 Tote bei Angriff nahe Kongo - Minister spricht von „Terroristen“

Bewaffnete in Burundi haben ein Dorf angegriffen und dabei mindestens 26 Menschen getötet.

Bujumbura - Mindestens acht weitere Menschen seien bei dem Überfall auf den Ort Ruhagarika nahe der nordwestlichen Grenze zum Kongo verletzt worden, teilte der Minister für Öffentliche Sicherheit, Alain-Guillaume Bunyoni, am Samstag mit. Nach dem Vorfall hätten sich die Angreifer in den Kongo zurückgezogen.

„Wir verurteilen die Tötungen, die von Terroristen ausgeführt wurden, die über die Grenze aus der Demokratischen Republik Kongo gekommen sind“, sagte der Minister. Burundi habe die kongolesischen Behörden kontaktiert, um die Täter aufzuspüren. Das Motiv für den Angriff war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Kate Bartlett (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Ramsauer-Attacke auf UN-Migrationspakt: Regierungssprecher Seibert spricht Machtwort
Die USA, Österreich, Ungarn, Australien, Tschechien, Bulgarien und Estland lehnen den UN-Migrationspakt ab. Peter Ramsauer attackiert den Pakt scharf, aber Steffen …
Nach Ramsauer-Attacke auf UN-Migrationspakt: Regierungssprecher Seibert spricht Machtwort
Breite Kritik in CDU an Spahn-Vorstoß zu UN-Migrationspakt
Jens Spahn, Kandidat für den CDU-Vorsitz, will auf dem CDU-Parteitag Anfang Dezember über den UN-Migrationspakt diskutieren. Nicht viele in der Partei sind begeistert. …
Breite Kritik in CDU an Spahn-Vorstoß zu UN-Migrationspakt
Merz verrät sein gigantisches Einkommen, zählt sich aber nicht zur Oberschicht
Friedrich Merz hat zum ersten Mal öffentlich gemacht, wie viel Geld er pro Jahr verdient. Die Summe ist gigantisch. Der CDU-Politiker zählt sich trotzdem zur …
Merz verrät sein gigantisches Einkommen, zählt sich aber nicht zur Oberschicht
Umfrage-Dämpfer für die AfD: Wegen Spendenaffäre abgestraft? 
Die CDU kann durch den Wettbewerb um die Merkel-Nachfolge beim Wähler laut Insa-Meinungstrend nicht punkten. Die AfD verliert derweil im Zuge der Spendenaffäre um Alice …
Umfrage-Dämpfer für die AfD: Wegen Spendenaffäre abgestraft? 

Kommentare