„Amateure“: Rummenigge wütet gegen DFB-Spitze und bringt Ex-FCB-Star ins Gespräch

„Amateure“: Rummenigge wütet gegen DFB-Spitze und bringt Ex-FCB-Star ins Gespräch
+
Der Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen erhielt Morddrohungen.

Wien

Morddrohungen gegen Van der Bellen: 27-Jähriger festgenommen

St. Pölten - In Österreich ist ein 27-Jähriger nach Morddrohungen gegen den Präsidentschaftskandidaten Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) festgenommen worden.

Der Verdächtige ist nach Angaben der Polizei vom Donnerstag geständig.

Die Morddrohungen waren via Kurznachrichtendienst Twitter erfolgt. Der Mann sei „psychisch labil“, sagte ein Polizeisprecher. Sein Computer und das Mobiltelefon wurden für weitere Ermittlungen sichergestellt.

Drohungen gegen Van der Bellen, ehemals Chef der österreichischen Grünen, sind auch auf Neonazi-Seiten verbreitet. Der 72-jährige Wirtschaftsprofessor hat jetzt Personenschutz erhalten. Er bewirbt sich am 4. Dezember um das höchste Staatsamt. Gegenkandidat ist der 45-jährige Norbert Hofer von der ausländerkritischen FPÖ.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angela Merkel bei Sommer-Pressekonferenz: Dachte sie an Rücktritt? Kanzlerin antwortet ausweichend
In Berlin gibt Kanzlerin Angela Merkel heute ihre traditionelle Pressekonferenz kurz vor der Sommerpause. Nie zuvor plagten die Kanzlerin so schwere Probleme - sowohl …
Angela Merkel bei Sommer-Pressekonferenz: Dachte sie an Rücktritt? Kanzlerin antwortet ausweichend
Kirchen werden kleiner - 660 000 Mitglieder weniger
Gut die Hälfte der Deutschen gehört noch einer der beiden großen Kirchen an. Die Zahl der Katholiken und Protestanten sinkt aber kontinuierlich. Und das hat nach Ansicht …
Kirchen werden kleiner - 660 000 Mitglieder weniger
Immer mehr CSU-Politiker wenden sich von Seehofer ab: „Das unterscheidet uns von der AfD ...“
Innenminister Horst Seehofer sieht sich als Opfer einer Kampagne und keinerlei Schuld bei der Bundespolitik für das CSU-Umfragetief. Tritt er im Falle eines Debakels bei …
Immer mehr CSU-Politiker wenden sich von Seehofer ab: „Das unterscheidet uns von der AfD ...“
Macrons Sicherheitsmitarbeiter im Polizeigewahrsam
Die Affäre um den bisherigen Élysée-Mitarbeiter Benalla spitzt sich zu. Ermittler befragen den Mann. Er soll laut Medien einen jungen Mann gewalttätig angegriffen haben. …
Macrons Sicherheitsmitarbeiter im Polizeigewahrsam

Kommentare