+
Mahathir Mohamad wird erneut Regierungschef des südostasiatischen Staates. Foto: Jeffrey Ong/AP

Ehemaliger Regierungschef

92-jähriger Mahathir Mohamad gewinnt Wahl in Malaysia

Kuala Lumpur (dpa) - Der 92-jährige ehemalige Regierungschef Mahathir Mohamad hat bei der Parlamentswahl in Malaysia die Opposition zum Sieg geführt. Das ging am frühen Donnerstagmorgen (Ortszeit) aus einer Mitteilung der Wahlkommission hervor.

Mahathir kann damit erneut Regierungschef des südostasiatischen Staates mit 31 Millionen Einwohnern werden.

Der nun geschlagene Premierminister Najib Razak (64) hatte seit 2009 regiert. Er führte eine Allianz um die Regierungspartei UMNO, die seit mehr als sechs Jahrzehnten an der Macht ist. Najib war durch eine Korruptionsaffäre geschwächt. Ihm wird vorgeworfen, aus einem Staatsfonds mehr als 3,7 Milliarden Euro zweckentfremdet und teils auf ein eigenes Konto umgeleitet zu haben. Najib weist alle Vorwürfe zurück.

Der 92-jährige Mahathir hatte das Land mehr als 20 Jahre lang regiert. Diesmal trat er für das Oppositionsbündnis Pakatan Harapan (PH, Pakt der Hoffnung) an. Er hatte mehrere Auftritte pro Tag und warf dem amtierenden Premier vor, ein Dieb zu sein.

Najib hatte die Wahlen nur mit einem Monat Vorlauf angesetzt. Zudem wurde der Opposition vielerorts verboten, Plakate mit ihrem Spitzenkandidaten aufzuhängen. Das konnte aber Mahathirs Sieg nicht verhindern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brexit-Unterhändler einigen sich auf Austrittsabkommen
London meldet einen Durchbruch bei den Brexit-Gesprächen. Aus Brüssel kommt zunächst keine Bestätigung. Am Mittwoch soll das Kabinett in London über den Entwurf des …
Brexit-Unterhändler einigen sich auf Austrittsabkommen
Brexit: London einigt sich mit EU auf Entwurf zum Austritts-Abkommen
Es geht voran beim Brexit: Die Unterhändler beider Seiten haben sich auf einen Entwurf des Austritts-Abkommens geeinigt.
Brexit: London einigt sich mit EU auf Entwurf zum Austritts-Abkommen
Merkel plädiert unter Buhrufen für eine europäische Armee
Die Idee einer europäische Armee geistert schon länger durch die EU. Nun hat sich auch Bundeskanzlerin Merkel dazu positioniert. In einer Europa-Rede pocht sie auf mehr …
Merkel plädiert unter Buhrufen für eine europäische Armee
Nach irrer Trump-PK: CNN verklagt Weißes Haus wegen Aussperrung von Reporter
Einem Journalisten wurde die Akkreditierung entzogen, weil er angeblich eine Praktikantin des Weißen Hauses geschlagen haben soll. Jetzt klagt der Sender CNN. Der …
Nach irrer Trump-PK: CNN verklagt Weißes Haus wegen Aussperrung von Reporter

Kommentare