+
Um die Dauer der Sanierung der A92 gibt es im bayerischen Kabinett einige Diskussionen

Dobrindt gegen Herrmann

A92-Sanierung wird zum Streitthema im Kabinett

München - Unter CSU-Ministern gibt es Geplänkel um die Sanierung der Autobahn 92: Die Dauer der Wiederherstellung wird zum Streitthema

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hält es für nicht hinnehmbar, dass das von Parteifreund Joachim Herrmann geleitete bayerische Verkehrsministerium zehn Jahre für die Sanierung der A92 von München Richtung Ostbayern einkalkuliert.

Das ließ Dobrindt sowohl den „Münchner Merkur“ als auch die „Passauer Neue Presse“ (Freitag) wissen. „Ich habe dem Freistaat Bayern den Auftrag gegeben, einen Sanierungsplan zu erstellen, weil ich mich mit einer Sanierungsdauer von zehn Jahren nicht zufrieden gebe“, sagte Dobrindt der PNP.

Die A92 ist großenteils mit Betonplatten gepflastert. Deshalb gilt dort derzeit auf einem langen Streckenabschnitt wegen der Gefahr von Blow-ups eine Geschwindigkeitsbegrenzung von Tempo 80. Das Geld für die Sanierung von Autobahnen allerdings stellt der Bund zur Verfügung - nicht die Staatsregierung. Doch Dobrindts Etat gilt unter Verkehrspolitikern parteiübergreifend als chronisch unterfinanziert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Royaler Stinkefinger: Mit geheimen Botschaften setzte die Queen Seitenhiebe gegen Trump
Noch immer sorgt das Treffen zwischen Donald Trump und Wladimir Putin beim Gipfel in Helsinki für Schlagzeilen. Wir berichten weiter über die Nachwehen des Gipfels im …
Royaler Stinkefinger: Mit geheimen Botschaften setzte die Queen Seitenhiebe gegen Trump
CDU übernimmt CSU-Parteizentrale - bis die Münchner Polizei eingreift 
Die CSU ist am Mittwoch Opfer einer besonderen Art der Demonstration geworden. Aktivisten überklebten das Logo an der Zentrale mit dem CDU-Schriftzug.
CDU übernimmt CSU-Parteizentrale - bis die Münchner Polizei eingreift 
In kaputtem Schlauchboot im Meer zurückgelassen - Schwere Vorwürfe gegen libysche Küstenwache
Spanische Flüchtlingsretter haben vor der libyschen Küste eine tote Frau und ein totes Kleinkind in einem kaputten Schlauchboot gefunden.
In kaputtem Schlauchboot im Meer zurückgelassen - Schwere Vorwürfe gegen libysche Küstenwache
Heimliche Botschaften: So raffiniert setzte die Queen Seitenhiebe gegen Trump
Die Queen ist zu politischer Neutralität verpflichtet. Dennoch findet sie immer wieder Mittel und Wege um ihre Meinung kundzutun. So auch bei ihrem Treffen mit Donald …
Heimliche Botschaften: So raffiniert setzte die Queen Seitenhiebe gegen Trump

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.