Hersteller warnt: Nicht verzehren! Aldi Süd ruft Produkt wegen Keimen zurück 

Hersteller warnt: Nicht verzehren! Aldi Süd ruft Produkt wegen Keimen zurück 
+
Es gab Proteste gegen die Sammelabschiebungen nach Afghanistan auf dem Flughafen in Düsseldorf.

Proteste am Flughafen

Abschiebeflug nach Kabul gestartet - acht Asylbewerber aus Bayern

Erneut ist ein Sammelflug mit angelehnten Asylbewerbern in Richtung Kabul gestartet. In Afghanistan herrscht eine verschärfte Sicherheitslage - und das rief Proteste hervor.

Düsseldorf/München - Trotz der verschärften Sicherheitslage in Afghanistan ist am Dienstagabend von Düsseldorf aus erneut ein Sammelflug mit abgelehnten Asylbewerbern nach Kabul gestartet. Das bestätigte die Bundespolizei. Nach Angaben des bayerischen Innenministeriums waren 19 abgelehnte Asylbewerber an Bord, darunter acht aus Bayern. Es handle sich bei ihnen um drei verurteilte Straftäter - darunter zwei Sexualstraftäter - sowie fünf Männer, die sich der Identitätsfeststellung widersetzt hätten.

Zuvor hatte die Flüchtlingsinitiative „Afghanischer Aufschrei“ mit 200 bis 300 Teilnehmern am Flughafen gegen die Abschiebung demonstriert. Die Maßnahme sei wegen der prekären Sicherheitslage in Afghanistan völkerrechtswidrig, sagte Oliver Ongaro von der Düsseldorfer Flüchtlingsinitiative „Stay“ (Bleib). Die Ankunft des Flugzeugs in Kabul wird am Mittwochmorgen erwartet. Zuvor hatten deutsche Behörden seit Dezember 2016 bereits 155 Männer wieder in ihr Heimatland zurückgebracht.

In Kabul gab es 2017 über 20 schwere Anschläge mit mehr als 500 Toten. Erst vor wenigen Tagen waren bei einem 17-stündigen Taliban-Angriff auf ein großes Hotel fast 20 Menschen getötet worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar zum Börsenbeben: Trumps Salami-Crash
Die neueste Twitter-Tirade von US-Präsident Trump gegen die US-Notenbank sorgt für Aufruhr, doch sie ist ein Ablenkungsmanöver. Ein Kommentar von Georg Anastasiadis, …
Kommentar zum Börsenbeben: Trumps Salami-Crash
Regierung einigt sich bei Fachkräftezuwanderung
Kurz vor der wohl letzten Kabinettssitzung des Jahres gibt es doch noch einen Kompromiss: CDU, CSU und SPD einigen sich auf zwei Gesetzentwürfe, die qualifizierte …
Regierung einigt sich bei Fachkräftezuwanderung
Durchbruch für Syrien: Arbeit an Verfassung kann losgehen
Monatelang war der politische Prozess im Bürgerkriegsland Syrien blockiert, jetzt kommt ein erster Durchbruch. Anfang 2019 soll der Verfassungsausschuss erstmals tagen.
Durchbruch für Syrien: Arbeit an Verfassung kann losgehen
Merz gibt seine Bewerbung ab: Traue mir ein Ministeramt zu
Ganz knapp ist Friedrich Merz Annegret Kramp-Karrenbauer im Kampf um den CDU-Vorsitz unterlegen. Nun macht der 63-Jährige klar, dass er die politischen Ambitionen auf …
Merz gibt seine Bewerbung ab: Traue mir ein Ministeramt zu

Kommentare