+
SPD-Kandidat Martin Schulz mit ernstem Gesicht. Nach der jüngsten Forsa-Umfrage liegen die Sozialdemokraten weiter deutlich hinter der Union. Foto: Michael Kappeler

Forsa-Umfrage

Abstand zwischen Union und SPD wächst weiter

Hamburg (dpa) - Der Abstand zwischen SPD und Union wird einer weiteren Umfrage zufolge immer größer. Nach dem von Forsa veröffentlichten "Stern-RTL-Wahltrend" gewannen CDU/CSU im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt hinzu und erreichen nun 40 Prozent.

Die SPD liegt unverändert bei 23 Prozent und damit 17 Punkte hinter der Union. Damit hat die Union erstmals bei Forsa seit Herbst 2015 wieder die 40-Prozent-Marke geknackt. Das Institut für Demoskopie Alllensbach ermittelte diesen Wert bereits in der vergangenen Woche - ebenfalls erstmals seit fast zwei Jahren.

Linke und Grüne liegen laut Forsa in der Wählergunst bei jeweils neun Prozent. Die FDP verliert einen Punkt und kommt wie die AfD auf sieben Prozent, die dort seit Wochen stagniert. Im direkten Vergleich mit dem SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz verliert Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) einen Punkt, liegt aber immer noch weit vor Schulz: Wenn sie den Kanzler direkt wählen könnten, spräche sich mehr als die Hälfte der Befragten (52 Prozent) für Merkel aus. Wie in der Vorwoche würden sich 22 Prozent für Schulz entscheiden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

May: EU-Ausländer müssen sich während Brexit-Übergangsphase anmelden
Mit Spannung war die Brexit-Rede Theresa Mays am Freitag erwartet worden. Tatsächlich schlug die britische Regierungschefin sehr versöhnliche Töne an.
May: EU-Ausländer müssen sich während Brexit-Übergangsphase anmelden
Facebook legt US-Kongress mutmaßlich russische Werbung vor
Facebook kooperiert unter zunehmendem öffentlichen Druck stärker mit den US-Ermittlern zum möglichen russischen Einfluss auf die amerikanische Präsidentenwahl. …
Facebook legt US-Kongress mutmaßlich russische Werbung vor
Letzte Entscheidungshilfe: Hier finden Sie den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017
Am Sonntag ist es soweit, dann wird der neue Bundestag gewählt. Falls Sie noch unentschlossen sind und Entscheidungshilfe brauchen: Hier finden Sie den Wahl-O-Mat zur …
Letzte Entscheidungshilfe: Hier finden Sie den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017
Wahl-O-Mat erreicht neuen Nutzer-Rekord
Der Wahlkampf scheint gelaufen - aber die Deutschen prüfen noch fleißig ihre Wahlentscheidung. Schon jetzt ist der „Wahl-O-Mat“ häufiger genutzt worden als bei jeder …
Wahl-O-Mat erreicht neuen Nutzer-Rekord

Kommentare