+
So sah Sigmar Gabriel noch beim SPD-Bundesparteitag im Dezember 2015 aus.

Beliebtheit steigt, Umfang schrumpft

Acht Monate nach Magen-OP: So sieht Sigmar Gabriel jetzt nicht mehr aus

  • schließen

Außenminister Sigmar Gabriels Umfragewerte steigen - und sein Umfang sinkt. Acht Monate nach seiner Magenverkleinerung sprechen die Bilder für sich.

Sigmar Gabriel auf dem SPD-Bundesparteitag im März.

Ende letzten Jahres ließ sich Sigmar Gabriel - damals noch Vizekanzler - seinen Magen verkleinern. Offizieller Grund war seine Zuckerkrankheit, doch dass der SPD-Politiker auch stark übergewichtig war, war nicht zu übersehen. 

Immer unterwegs und zwei kleine Kinder

Acht Monate später wirkt der 57-Jährige wie verwandelt: Bei seinen jüngsten Terminen ist Sigmar Gabriel auffallend gut in Form, wirkt fit wie lange nicht. Die vielen Auslandsreisen, zuletzt nach Afrika und in den Irak, halten den SPD-Politiker auf Trab. Und bestimmt auch seine beiden kleinen Töchter, die jüngste gerade mal ein halbes Jahr alt, die andere vier. 

Fit und agil: Bundesaußenminister Sigmar Gabriel im Irak mit dem deutschen Botschafter.

Auch wenn Sigmar Gabriels Körpergewicht sinkt und sinkt - politisch verlor er in den letzten Monaten nicht an Gewicht. Seitdem er als Parteichef und Kanzlerkandidat zurücktrat und Martin Schulz den Vortritt ließ, wird er bei den Deutschen immer beliebter. In den Beliebtheitswerten liegt sogar Kanzlerkandidat Martin Schulz deutlich hinter ihm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Slowakischer Ex-Minister soll Mord bestellt haben
Die slowakische Polizei hat am Montag den ehemaligen Wirtschaftsminister Pavol Rusko verhaftet. Ihm wird vorgeworfen einen Mord bestellt zu haben.
Slowakischer Ex-Minister soll Mord bestellt haben
SPD und Grüne in Niedersachsen treffen sich zu Sondierungsgesprächen
Nach der Wahl in Niedersachsen vor gut einer Woche, beginnen nun die ersten Gespräche zwischen den Parteien. Ministerpräsident Stephan Weil trifft sich zunächst mit den …
SPD und Grüne in Niedersachsen treffen sich zu Sondierungsgesprächen
Orban erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“
In einer Rede hat der ungarische Präsident Viktor Orban Ost-und Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone erklärt“. Diese Ländern seien die einzigen die Widerstand leisten …
Orban erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“
Fall Bergdahl: Militärgericht beschäftigt sich mit Trump-Kommentaren
Im Verfahren gegen den US-Soldaten Bowe Bergdahl, der 2014 in einem umstrittenen Gefangenenaustausch freigekommen war, hat sich das Militärgericht mit Äußerungen von …
Fall Bergdahl: Militärgericht beschäftigt sich mit Trump-Kommentaren

Kommentare