Ägypten: El Baradei will neue Regierung führen

Kairo - Die ägyptische Reformbewegung bekommt ein Gesicht: Friedensnobelpreisträger Mohammed el Baradei ist in Kairo eingetroffen. Er sei bereit, ein Übergangsregierung zu führen.

Lesen Sie auch:

Explosive Lage in Ägypten: Demonstranten angeklagt

Der ägyptische Oppositionelle und Friedensnobelpreisträger Mohammed el Baradei ist am Donnerstagabend in Kairo eingetroffen. Der frühere Chef der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA will sich an die Seite der Demonstranten stellen. Er hat sich nach einem Bericht des Fernsehsenders Al Arabiya bereit erklärt, unter bestimmten Umständen eine Übergangsregierung zu führen.

Blutige Massenproteste in Ägypten

Blutige Massenproteste in Ägypten

Mohammed el Baradei war Chef der Internationalen Atomenergiebehörde.

Bei seiner Ankunft wies el Baradei kritische Fragen zurück, warum er erst nach tagelangen Protesten mit mehreren Toten nach Ägypten zurückkehre. “Es ist ein Prozess“, sagte er. Ägypten stehe an einem Scheideweg. “Eine Hand ist ausgestreckt, aber die Führung muss verstehen, dass Wandel absolut notwendig ist.“ Es gebe keinen Weg zurück. Die Opposition hat für diesen Freitag zu Massenkundgebungen in Kairo und anderen Städten aufgerufen. El Baradei rief zu friedlichen Protesten auf. Der Diplomat sagte: “Ich hoffe, die Regierung tut das gleiche.“ Er forderte die Behörden auf, keine Demonstranten mehr festzunehmen und zu foltern. Seit Dienstag gab es mindestens sieben Tote, etwa 1000 Menschen wurden festgenommen.

Sicherheitskräfte sollen für Freitagmittag Gebete in den meisten Moscheen im Zentrum von Kairo sowie in größeren Moscheen im Land verboten haben, um Versammlungen von Demonstranten zu verhindern, berichtete die Website Akher al-Akhbar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salvini führt Großkundgebung gegen Regierung in Italien an
Rom (dpa) - Eineinhalb Monate nach dem Antritt der neuen Regierung in Italien führt der Rechtspopulist und geschasste Innenminister Matteo Salvini am Samstag eine …
Salvini führt Großkundgebung gegen Regierung in Italien an
Greta Thunberg spricht über schwere Depressionen - sie musste durch dunkle Zeiten
Greta Thunberg gibt nur selten Interviews. Eine schwedische Reporterin hat sich an die Klimaaktivistin geheftet, und Erstaunliches erfahren.
Greta Thunberg spricht über schwere Depressionen - sie musste durch dunkle Zeiten
Illner (ZDF) zum Syrien-Konflikt: Gabriel mit düsterer Prognose für Deutschland
Über die Rolle Europas im Syrien-Konflikt ging es in der Talkrunde bei "Maybrit Illner“. Ex-Außenminister Sigmar Gabriel analysierte die Lage kühl.
Illner (ZDF) zum Syrien-Konflikt: Gabriel mit düsterer Prognose für Deutschland
Türkei-Offensive: Experte warnt vor IS-Kämpfern - Trump fliegt radikale Entscheidung um die Ohren
Die Türkei und die USA haben sich auf eine Waffenruhe in Nordsyrien geeinigt. Berichten zufolge, wurde diese allerdings bereits gebrochen. Alle aktuellen Nachrichten im …
Türkei-Offensive: Experte warnt vor IS-Kämpfern - Trump fliegt radikale Entscheidung um die Ohren

Kommentare