+
Der ägyptische Außenminister Sameh Shokri (Mitte) bei der Krisenkonferenz aller libyschen Nachbarländer in Kairo.

Unsicherheitsfaktor Libyen

Ägypten sagt libyschen Islamisten den Kampf an

Kairo - Mit internationaler Unterstützung will die ägyptische Regierung gegen islamistische Rebellen im Nachbarland Libyen vorgehen. Die Sorge um die Stabilität des Landes wächst.

Ägypten will mit internationaler Unterstützung gegen Islamisten in Libyen vorgehen. Mit gemeinsamen Finanzmitteln solle die libysche Regierung „im Kampf gegen Terrorismus und organisierte Kriminalität“ ausgerüstet werden, sagte der ägyptische Außenminister Sameh Shoukry am Montag in Kairo laut einem Bericht der Nachrichtenseite Al-Masry al-Youm.

Der Außenminister hatte seinen libyschen Amtskollegen sowie die Außenminister aller Nachbarländer Libyens zu einer Krisenkonferenz nach Kairo eingeladen. Die nordafrikanischen Länder sorgen sich um die Stabilität Libyens seit dem Sturz des Langzeitherrschers Muammar al-Gaddafi. Auch die Sicherheit der eigenen Länder würde durch Islamisten und Schmuggler im Grenzgebiet gefährdet, sagte Shoukry.

Am Wochenende hatten militante Islamisten den Flughafen von Tripolis nach wochenlangen Kämpfen erobert. Tunesien und Ägypten hatten bereits zuvor sämtliche Flüge ins Land eingestellt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salman Abedi - ist er der Kinder-Mörder von Manchester?
Die Hinweise verdichten sich, das Salman Abedi der Attentäter von Manchester war und 22 Menschen mit in den Tod riss. Es bleibt die Frage nach dem Warum.
Salman Abedi - ist er der Kinder-Mörder von Manchester?
Klares Ja für "Jamaika"-Koalitionsverhandlungen im Norden
Nächste Etappe auf dem Weg zu "Jamaika" in Schleswig-Holstein. Kurz nach CDU und FDP sagen auch Grünen deutlich Ja zu Koalitionsverhandlungen. Es soll ganz schnell …
Klares Ja für "Jamaika"-Koalitionsverhandlungen im Norden
Nach Anschlag in Manchester: Tausende stellen sich gegen Angst und Terror
Bei einem Konzert von Ariana Grande in Manchester hat ein Selbstmordattentäter mindestens 22 Menschen mit in den Tod gerissen. Zahlreiche Menschen wurden verletzt. …
Nach Anschlag in Manchester: Tausende stellen sich gegen Angst und Terror
Stolz und solidarisch: Manchester stemmt sich gegen den Terror
Viele können noch immer nicht verstehen, wie ein Terrorist mit einer Bombe mindestens 22 Menschen mit in den Tod reißen konnte. Hier in Manchester. Einfach so. Das will …
Stolz und solidarisch: Manchester stemmt sich gegen den Terror

Kommentare