Militär-Einsatz

Ägyptische Armee meldet Tötung von IS-Chef

Kairo - Der IS-Chef auf dem Sinai und dutzende seiner Mitstreiter sollen tot sein, das meldet das ägyptische Militär. Wann der Einsatz stattgefunden haben soll, ist allerdings noch unklar.

Ägypten meldet Tod von IS-Chef auf dem Sinai Die ägyptische Armee hat nach eigenen Angaben den Chef der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) auf der Sinai-Halbinsel sowie dutzende seiner Mitstreiter getötet. Abu Doaa al-Ansari sei einer von mehr als 45 Kämpfern des ägyptischen Ablegers der Miliz, die bei einem Luftangriff getötet worden seien, teilte ein Armeesprecher am Donnerstag im sozialen Netzwerk Facebook mit. Wann der Einsatz stattfand, war unklar. Unter den Getöteten seien auch mehrere hochrangige Mitglieder des IS auf dem Sinai gewesen, teilte der Sprecher mit. Die Gruppe, die sich selbst Provinz Sinai des IS nennt, hatte sich auch dazu bekannt, eine Bombe in dem russischen Flugzeug platziert zu haben, bei dessen Absturz am 31. Oktober auf dem Sinai alle 224 Insassen getötet wurden. Seit Ausbruch eines islamistischen Aufstands auf der Halbinsel im Jahr 2013 wurden bereits hunderte ägyptische Polizisten und Soldaten getötet.

AFP

Rubriklistenbild: © AFP/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Seuchenbehörde muss verbotene Wörter wie "Fötus" meiden
Begriffe wie "Fötus" und Formulierungen wie "auf wissenschaftlicher Grundlage" darf die US-Seuchenbehörde CDC nicht mehr verwenden - zumindest nicht im Zusammenhang mit …
US-Seuchenbehörde muss verbotene Wörter wie "Fötus" meiden
Erster SPD-Landesverband stimmt gegen Sondierungsgespräche
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Immerhin hat sich die SPD nun geeinigt, Sondierungen aufzunehmen. Alle News …
Erster SPD-Landesverband stimmt gegen Sondierungsgespräche
Europas Rechtspopulisten fordern in Prag Ende der EU
Die Rechtsaußen-Fraktion ENF im Europaparlament hält einen großen Kongress in Prag ab. Der Tagungsort dürfte kein Zufall, sondern ein Signal sein: In Tschechien rechnen …
Europas Rechtspopulisten fordern in Prag Ende der EU
Seehofer als CSU-Vorsitzender bestätigt - Söder zum Spitzenkandidaten gekürt
Horst Seehofer ist als Parteivorsitzender wiedergewählt worden, Markus Söder geht als Spitzenkandidat der Union ins Rennen: alles zum CSU-Parteitag im News-Ticker zum …
Seehofer als CSU-Vorsitzender bestätigt - Söder zum Spitzenkandidaten gekürt

Kommentare