+
Der Abgeordnete Mario Mieruch verlässt die AfD-Bundestagsfraktion.

Nächster Aussteiger nach Petry

AfD-Abgeordneter Mieruch verlässt Bundestagsfraktion

Nach der bisherigen AfD-Parteichefin Frauke Petry verlässt auch der Abgeordnete Mario Mieruch die AfD-Bundestagsfraktion.

Berlin - Mario Mieruch verlässt die AfD-Bundestagsfraktion. Das bestätigte AfD-Sprecher Christian Lüth am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Laut einem Bericht der Bild-Zeitung begründete Mieruch seinen Schritt mit mangelnder Abgrenzung von Partei und Fraktion nach Rechts.

Er sehe in der AfD eine "Entwicklung, die viele in der Partei mit Sorge betrachten und von der sie schon viel zu lange hoffen, dass sie umkehrbar sei", sagte Mieruch, der auch stellvertretender Sprecher der AfD in Nordrhein-Westfalen ist, zu "Bild". Er verwies dabei dem Blatt zufolge auf die Wahlen der Parlamentarischen Geschäftsführer der Bundestagsfraktion, bei denen Stefan Brandner, ein Vertrauter des dem äußersten rechten Parteiflügel zugeordneten Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke, nur knapp unterlegen war.

Um den Wählerwillen "glaubhaft und integer" vertreten zu können, habe er sich entschlossen, die weder auf dem Parteitag in Köln "noch jetzt in Berlin behandelte Frage über die Ausrichtung der Partei selbst zu treffen", zitierte "Bild" dazu Mieruch weiter. "Daher verlasse ich die Bundestagsfraktion der AfD mit sofortiger Wirkung." Unklar blieb zunächst, ob Petry und Mieruch künftig im Bundestag zusammenarbeiten wollen.

AFP

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei sucht in Deutschland nach Hunderten Islamisten
Die Polizei fahndet in Deutschland nach 368 radikalen Islamisten, gegen die ein Haftbefehl vorliegt. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der …
Polizei sucht in Deutschland nach Hunderten Islamisten
Kassenpatienten sollen bald schneller an Termine kommen
Wenn Ärzte erst in mehreren Wochen Zeit für sie haben, ärgert das viele gesetzlich Versicherte - vor allem bei Fachärzten dauert es oft lange. Minister Spahn will nun an …
Kassenpatienten sollen bald schneller an Termine kommen
Merkel-Kritiker nach Kauders Abwahl bissig: „Brinkhaus-Sieg zeigt vor allem eines ...“
Am Tag nach der Abwahl des Merkel-Vertrauten Kauder rückt die Frage nach der Zukunft der Kanzlerin ins Zentrum. Ralph Brinkhaus äußert sich überraschend. Der News-Ticker.
Merkel-Kritiker nach Kauders Abwahl bissig: „Brinkhaus-Sieg zeigt vor allem eines ...“
„Schäden an der Demokratie“ durch Maaßen? Linke verlangt Regierungserklärung von Merkel
Hans-Georg Maaßen wird „Sonderberater“ in Horst Seehofers Innenministerium. Doch es gibt bereits wieder neuen Streit in dem Fall. Die Causa Maaßen im News-Ticker.
„Schäden an der Demokratie“ durch Maaßen? Linke verlangt Regierungserklärung von Merkel

Kommentare