+
Alexander Gauland hat sich gegen eine Regierungsbeteiligung der AfD ausgesprochen.

Seitenhieb gegen Frauke Petry?

AfD-Spitzenfunktionäre gegen baldige Regierungsbeteiligung

Berlin - Spitzenfunktionäre der rechtspopulistischen AfD haben sich gegen eine baldige Regierungsbeteiligung ausgesprochen - und widersprachen damit Äußerungen der zweiten Bundesvorsitzenden Frauke Petry.

"Ich kann in der Regierung mit anderen, weit stärkeren, natürlich nicht das umsetzen, was ich in der Opposition fordere", sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende Alexander Gauland der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montagsausgabe). Noch sei die Partei "zu klein und zu jung" zum Regieren.

"Wir sind noch nicht so stark und gefestigt, dass wir direkte Regierungsverantwortung übernehmen und dabei etwas durchsetzen könnten", sagte Gauland, der auch Vorsitzender der brandenburgischen AfD ist. Zu einer Äußerung der zweiten Bundesvorsitzenden, Frauke Petry, sie strebe Regierungsverantwortung an, sagte Gauland: "Nicht alles, was einer von uns sagt, ist mit dem anderen abgesprochen."

Der Bundesvorsitzende Jörg Meuthen schloss sich Gauland an. Mit Blick auf eine mögliche Regierungsbeteiligung der AfD sagte er der "FAZ": "Irgendwann später wird sich sicher einmal die Frage stellen, aber da sind wir noch nicht."

hex/ilo

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zitierte Trump den Batman-Bösewicht Bane?
Washington - Alles nur geklaut - das sangen schon die „Prinzen“. Ausgerechnet bei seiner ersten Rede als US-Präsident soll Donald Trump von Batman-Bösewicht Bane …
Zitierte Trump den Batman-Bösewicht Bane?
Terroranschlag in Wien verhindert: 18-Jähriger in Haft
Österreichs Hauptstadt ist in das Visier eines Attentäters geraten: Ein 18-Jähriger plante laut dem Innenminister einen Anschlag in Wien. Die Bedrohung sei so groß wie …
Terroranschlag in Wien verhindert: 18-Jähriger in Haft
Gambias abgewählter Präsident will Amt offenbar aufgeben
Banjul (dpa) - Angesichts der Drohung einer Entmachtung durch ausländische Truppen will der abgewählte gambische Präsident Yahya Jammeh Sicherheitskreisen zufolge seinen …
Gambias abgewählter Präsident will Amt offenbar aufgeben
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte
Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps Worte in Auszügen,
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Kommentare