+
Mit einer Website in düsterem Design greift die AfD kurz vor der Wahl Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) direkt an.

Schwere Vorwürfe gegen die Kanzlerin

AfD bezeichnet Merkel als „Eidbrecherin“

Die AfD wirft Angela Merkel vor, ihren Amtseid verletzt zu haben. Auf einer Website beschreibt die Partei, wie die Bundeskanzlerin den Eid gebrochen hätte. 

Berlin - Mit einer Website in düsterem Design greift die AfD kurz vor der Wahl Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) direkt an. Auf der Website „Merkeldieeidbrecherin.com“, für die laut Impressum der AfD-Bundesvorstand verantwortlich ist, wird Merkel vorgeworfen, sie habe ihren Amtseid verletzt. 

Die AfD behauptet, durch Merkels „Versagen“ seien 98 Menschen von Terroristen getötet oder verletzt worden. Als Merkels „Opfer“ werden auch „fähige und verdiente Politiker“ aufgelistet, die Merkel aus dem Weg geräumt habe. Auf dieser Liste finden sich unter anderem die CDU-Politiker Wolfgang Bosbach, Roland Koch und Friedrich Merz.

Wer Bundeskanzler wird, schwört, dass er seine „Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen“ wird.

Video: Locker wie nie - Merkel jazzt auf Veranstaltung

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Russland hält an Veto gegen Chemiewaffen-Ermittlungen fest
Weiteres Veto im Sicherheitsrat zur Untersuchung zum Einsatz von Chemiewaffen in Syrien: Der einzige Weg aus der Sackgasse führt - aus russischer Sicht - über Moskaus …
Russland hält an Veto gegen Chemiewaffen-Ermittlungen fest
Erneut Chaosnacht im Athener Autonomenviertel Exarchia
Athen (dpa) - Erneut haben Autonome in der Nacht zum Samstag das Athener Stadtviertel Exarchia ins Chaos gestürzt. Sie schleuderten Dutzende Brandflaschen, …
Erneut Chaosnacht im Athener Autonomenviertel Exarchia
Macron-Vertrauter wird Chef von Frankreichs Regierungspartei
Die Bewegung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron hat am Samstag erwartungsgemäß den bisherigen Regierungssprecher Christophe Castaner zum neuen Parteichef …
Macron-Vertrauter wird Chef von Frankreichs Regierungspartei
Ärger über Gabriel: Riad ruft Botschafter aus Berlin zurück
Nach zwei Wochen Spekulationen über sein Schicksal ist der libanesische Premier in Frankreich eingetroffen. Bundesaußenminister Gabriel hatte die Außenpolitik …
Ärger über Gabriel: Riad ruft Botschafter aus Berlin zurück

Kommentare