+
AfD-Spitzenkandidat Leif-Erik Holm.

Umfrage-Schock für die Union

Rang abgelaufen? AfD in Mecklenburg-Vorpommern vor CDU

Schwerin - Nach einer Umfrage könnte sich die AfD bereits am kommenden Sonntag in Mecklenburg-Vorpommern vor die CDU setzen. Nur fünf Prozentpunkte fehlen demnach auf die SPD.

Vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern am Sonntag liegt die AfD einer neuen Umfrage zufolge vor der CDU. Die Rechtspopulisten mit dem Spitzenkandidaten Leif-Erik Holm kämen nach der am Mittwoch veröffentlichten Erhebung des Instituts Insa im Auftrag der Zeitschrift Cicero auf 23 Prozent und wären zweitstärkste Partei hinter der SPD. Die Sozialdemokraten schaffen es darin auf 28 Prozent, die CDU erreicht nur 20 Prozent.

In anderen bislang veröffentlichten Umfrage lag die AfD - wenn auch teilweise nur knapp - hinter den Christdemokraten auf dem dritten Rang der Parteienkonkurrenz. Für die repräsentative Erhebung wurden am Montag 1031 Menschen telefonisch befragt. Die Fehlertoleranz liegt bei drei Prozentpunkten.

AfD-Bundeschef Jörg Meuthen hatte zuletzt erklärt, dass er eine strikte Abgrenzung seiner Partei von der rechtsextremen NPD in Mecklenburg-Vorpommerns Landtag nicht für erforderlich hält. Bedeutet: Die AfD würde die NPD in Schwerin unterstützen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern finden Sie hier.

afp

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA: Iran steckt hinter Drohnenangriffen in Saudi-Arabien
Im Schutze der Nacht greifen Drohnen die größte Ölraffinerie Saudi-Arabiens an, das Flammenmeer verursacht einen drastischen Produktionseinbruch. Rasch folgt ein …
USA: Iran steckt hinter Drohnenangriffen in Saudi-Arabien
"Ocean Viking": Flüchtlinge dürfen in Italien an Land
Rettungsschiffe mit Migranten mussten immer wieder lange auf dem Mittelmeer ausharren, bis EU-Staaten sich auf eine Verteilung der Menschen verständigt hatten. Um das zu …
"Ocean Viking": Flüchtlinge dürfen in Italien an Land
SUV-Kritik: Palmer teilt gegen Autobauer aus - „Wir sind gar nicht so fett geworden, dass ...“
Bei der diesjährigen IAA stehen SUVs massiv in der Kritik. Grünen-Politiker Boris Palmer hat nun seine radikale Meinung zu den Fahrzeugen geäußert.
SUV-Kritik: Palmer teilt gegen Autobauer aus - „Wir sind gar nicht so fett geworden, dass ...“
Italien: Empörung über angeblichen Merkel-Anruf - sie soll brisante Forderungen gestellt haben
Laut einem italienischen Artikel soll Angela Merkel mit einem fordernden Anruf in die italienische Regierungsbildung eingegriffen haben. Was steckt dahinter?
Italien: Empörung über angeblichen Merkel-Anruf - sie soll brisante Forderungen gestellt haben

Kommentare