+
In Essen sind drei Werbefahrzeuge der AfD abgebrannt.

In Essen

Drei AfD-Fahrzeuge komplett ausgebrannt - Polizei vermutet Brandstiftung

In Essen sind in der Nacht zum Donnerstag drei Fahrzeuge der AfD abgebrannt. Die Polizei vermutet aktuell Brandstiftung als Ursache.

Essen - In der Nacht zum Donnerstag sind Drei Werbefahrzeuge der AfD in Essen abgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung und einer politisch motivierten Tat in dem Innenhof aus. Das teilte sie am Donnerstag mit. Verletzt wurde niemand.

Nach den Angaben der Polizei hatte ein Zeuge den Notruf gewählt. Die Feuerwehr löschte die Brände im Essener Stadtteil Holsterhausen umgehend. „Warum die Autos genau da abgestellt waren, ist Teil der Ermittlungen“, sagte der Sprecher. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen hätten bislang keinen Erfolg gehabt.

Erst Anfang des Jahres sorgte der Angriff auf den AfD-Politiker Magnitz in Döbeln für Aufsehen.

Werbefahrzeuge der AfD abgebrannt

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großbritannien-Wahl: Erdrutsch-Sieg für Johnson offiziell - Medien sprechen von „Trumpifizierung“
Die Briten haben ein neues Parlament gewählt. Die Tories um Boris Johnson gingen als Favoriten ins Rennen - jetzt ist ihr Erdrutsch-Sieg offiziell.
Großbritannien-Wahl: Erdrutsch-Sieg für Johnson offiziell - Medien sprechen von „Trumpifizierung“
Niederlage bei UK-Wahl: Jeremy Corbyns Tage als Labour-Chef sind gezählt 
Als Labour-Chef nahm es Jeremy Corbyn bei der Großbritannien-Wahl 2019 mit Boris Johnson auf. Corbyn verliert die Wahl, er kündigt seinen Rückzug an.
Niederlage bei UK-Wahl: Jeremy Corbyns Tage als Labour-Chef sind gezählt 
Wahl in Großbritannien: Boris Johnson will Brexit Ende Januar umsetzen - „ohne Wenn und Aber“
UK-Wahl: Boris Johnson trägt einen klaren Sieg davon und kann den Brexit durchziehen. Der Wahlverlierer kündigt einen Rückzug auf Raten an.
Wahl in Großbritannien: Boris Johnson will Brexit Ende Januar umsetzen - „ohne Wenn und Aber“
Land droht jetzt die Spaltung: SNP-Chefin will Schotten in EU halten - und spricht Johnson Recht ab
Das Brexit Drama droht Großbritannien zu zerreißen. Während mit der Parlamentswahl in England über den Brexit abgestimmt wird, konnten die Schotten für ihre …
Land droht jetzt die Spaltung: SNP-Chefin will Schotten in EU halten - und spricht Johnson Recht ab

Kommentare