+
Innerparteiliche Konflikte hatte es zuletzt um ihn gegeben: Der AfD-Landtagsabgeordnete Wolfgang Gedeon ist wegen Antisemitismus-Vorwürfen umstritten.

Mehrere Abgeordnete wollen gehen

AfD-Fraktion in Baden-Württemberg vor der Spaltung

Stuttgart  - Die AfD-Fraktion in Baden-Württemberg steht kurz vor dem Zerfall. Mehrere Abgeordnete wollten die Fraktion verlassen. Am Nachmittag soll es eine Pressekonferenz geben.

Die von Grabenkämpfen erschütterte AfD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag steht vor dem Zerfall. Eine namhafte Anzahl von Abgeordneten will die Landtagsfraktion verlassen. Das teilte die rechtspopulistische Partei am Dienstag in Stuttgart mit. Details nannte ein Sprecher nicht. Er kündigte eine Pressekonferenz für 16.00 Uhr an. Die Partei hat 23 Sitze im Parlament.

Zuvor war bekannt geworden, dass sich die Fraktion am Dienstagnachmittag wohl mit dem Ausschluss des mit Antisemitismus-Vorwürfen konfrontierten Abgeordneten Wolfgang Gedeon befassen wollte. Gedeon hatte vor zwei Wochen erklärt, seine Mitgliedschaft in der Fraktion bis September ruhen zu lassen. Allerdings gab es bis zuletzt Streit um die Zukunft des Abgeordneten sowie um den Umgang mit den Antisemitismus-Vorwürfen.

Der Umgang mit Wolfgang Gedeon hatte bei der AfD bereits zu einem Streit in der Parteispitze zwischen AfD-Chefin Frauke Petry ihrem Ko-Vorsitzenden Jörg Meuthen geführt. 

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ticker zum politischen Aschermittwoch 2017: Merkel greift SPD an
München - Zunächst haben sich Martin Schulz und Horst Seehofer ein Rede-Fernduell geliefert - dann legte die Kanzlerin nach. Der politische Aschermittwoch im Ticker zum …
Ticker zum politischen Aschermittwoch 2017: Merkel greift SPD an
Der heisere Horst: So war Seehofer
Heiser krächzt sich Horst Seehofer durch seine Kundgebung. Mal wieder. Dass Passau 2017 für die CSU nicht als Flop endet, liegt an einer cleveren Rede und an einem recht …
Der heisere Horst: So war Seehofer
"Chancenspiegel": Jeder achte Ausländer ohne Schulabschluss
Wie gerecht ist die "Bildungsrepublik Deutschland"? Diese Frage steht im Mittelpunkt des 430-seitigen Reports "Chancenspiegel 2017". Die Antwort: Es geht insgesamt …
"Chancenspiegel": Jeder achte Ausländer ohne Schulabschluss
Nordkorea: Giftgas-Behauptung im Mordfall Kim Jong Nam absurd
Pjöngjang - Trotz belastender Beweise weist Nordkorea Anschuldigungen zurück, zwei Agentinnen beauftragt zu haben, Kim Jong Nam, den Halbruder des nordkoreanischen …
Nordkorea: Giftgas-Behauptung im Mordfall Kim Jong Nam absurd

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare