+
AfD-Mann Alexander Gauland hat die Bundesregierung mal wieder scharf attackiert.

„Beschämend“,„Hysterisch“

AfD kritisiert Reaktion der Bundesregierung auf Trump

Berlin - Die AfD bewertet die Reaktion der Bundesregierung auf die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten als beschämend und hysterisch.

„Ich rufe alle deutschen Politiker, egal welcher Couleur, zur Mäßigung und Besonnenheit in dieser Sache auf“, sagte Partei-Vize Alexander Gauland am Donnerstag.

Besonders unprofessionell habe Außenminister Frank-Walter Steinmeier reagiert. Gauland warf dem SPD-Politiker vor, er habe sich, getrieben „von niederen Emotionen und persönlichen Animositäten“, nicht einmal zu einer Gratulation durchringen können. „Es ist hochgradig beschämend, wie hysterisch sich der Rest der Regierungsmannschaft verhält“, fügte er hinzu.

Zur Ursula von der Leyen (CDU) sagte er: „Ich erwarte von einer deutschen Verteidigungsministerin, dass sie nicht in Schockstarre verfällt, sondern an einer vernünftigen transatlantischen Sicherheitspartnerschaft mit der neuen US-Administration arbeitet.“

Von der Leyen hatte den Wahlausgang mit den Worten kommentiert: „Das war schon ein schwerer Schock, als ich gesehen habe, wohin die Entwicklung geht.“ Steinmeier hatte gesagt, die US-Außenpolitik werde in Zukunft weniger vorhersehbar sein.

Dass die USA ihre Unterstützung für Deutschland und Europa unter Trump reduzieren könnten, sei nicht unbedingt schlecht, sagte Gauland. Deutschland werde dadurch zwangsläufig lernen müssen, selbstständiger und selbstbewusster aufzutreten und zu handeln.

Im Wahlkampf hatte Trump angekündigt, den Verbündeten mehr abzuverlangen und sie für militärischen Schutz stärker zur Kasse zu bitten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus
Peking schafft Fakten: Unvermindert werden die Militäranlagen im Südchinesischen Meer ausgebaut. Dabei bergen die betroffenen Inseln erhebliches Konfliktpotenzial.
China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus
GroKo: SPD will über Sondierungen entscheiden - CSU stichelt heftig
SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Nach den ersten Gesprächen muss sich die SPD entscheiden. Alle News im …
GroKo: SPD will über Sondierungen entscheiden - CSU stichelt heftig
Maaßen: Überwachung von Islamisten hat Grenzen
Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt war als gefährlicher Islamist bekannt. Aufgehalten wurde er nicht. Wie kann das sein? Und wie groß ist die Terrorgefahr heute?
Maaßen: Überwachung von Islamisten hat Grenzen
Geschlossen und optimistisch: Die CSU muss sich neu erfinden
Auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg dürfte kaum etwas Überraschendes passieren. Dabei ist die demonstrative Harmonie und Klarheit in der Partei nach den jüngsten …
Geschlossen und optimistisch: Die CSU muss sich neu erfinden

Kommentare