+
Eine große Mehrheit der rund 320 Delegierten stimmte dem Ausschluss zu. Foto: Sebastian Kahnert

Unter Beifall

AfD-Landesparteitag in Sachsen schließt Journalisten aus

Klipphausen (dpa) - Der Landesparteitag der sächsischen AfD hat einen Journalisten ausgeschlossen. Der Redakteur der "Sächsischen Zeitung" musste den Saal in Klipphausen in Begleitung von Ordnern und unter Beifall der Parteitagsbesucher verlassen.

Der Ausschluss war von einem Delegierten beantragt worden. Dabei hatte er dem Journalisten vorgeworfen, "Hetzartikel" verfasst und damit schon "Existenzen zerstört" zu haben. Eine große Mehrheit der rund 320 Delegierten stimmte dem Antrag zu. Der stellvertretende Landesvorsitzende Thomas Hartung hatte sich zuvor dagegen ausgesprochen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regierungspartei gewinnt Parlamentswahl in Indien
Indiens Premierminister Narendra Modi spaltet das Land mit seiner hindu-nationalistischen Politik. Dennoch wird er mit absoluter Mehrheit wiedergewählt.
Regierungspartei gewinnt Parlamentswahl in Indien
Umfrage zur Bremen-Wahl: Sensation bahnt sich in SPD-Hochburg an
Die Umfragen zur Bürgerschaftswahl in Bremen 2019 zeigen SPD und CDU dicht beieinander. Laut Prognosen wird es am 26. Mai sehr eng für Rot-Grün.
Umfrage zur Bremen-Wahl: Sensation bahnt sich in SPD-Hochburg an
Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019: Hier ist er jetzt wieder online
Der Wahl-O-Mat für die Europawahl 2019 ist wieder verfügbar. Machen Sie jetzt den Test und finden Sie heraus, welche Partei Ihre Wünsche vertritt.
Wahl-O-Mat zur Europawahl 2019: Hier ist er jetzt wieder online
Europawahl in den Niederlanden: Erste Prognose deutet Überraschungssieg an
In den Niederlanden fand die Europawahl bereits am 23. Mai statt. Laut Umfragen führte die nationalkonservative FvD und die konservativ-liberale VVD. Doch nun die …
Europawahl in den Niederlanden: Erste Prognose deutet Überraschungssieg an

Kommentare