+
Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland fordert einen weitgehenden Einreisestopp für Muslime nach Deutschland. Foto: Candy Welz

Einwanderung

AfD-Vize Gauland fordert "Einreisestopp" für Muslime

Berlin (dpa) - Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat einen weitgehenden Einreisestopp für Muslime nach Deutschland gefordert.

In den Zeitungen der Funke-Mediengruppe sprach er sich für einen "generellen Einreisestopp für Menschen aus muslimischen Ländern aus, in denen die politische Lage stabil ist". Gauland sagte weiter: "Wir sollten keine Muslime ins Land lassen, denen es nur um das persönliche Fortkommen geht."

In dem Interview wurde nicht deutlich, ob sich der AfD-Vize dabei auf alle Einreisen oder nur auf Zuwanderer und Flüchtlinge bezog. Er sagte auch: "Wir sollen nur diejenigen Muslime ins Land lassen, die wirklich um ihr Leben fürchten müssen. Muslime, die etwa aus Nordafrika kommen, sind offensichtlich Wirtschaftsflüchtlinge."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach klarer Ansage von Merkel - EU einigt sich auf Rettungspaket gegen Corona-Krise
Die Hängepartie um die Einführung sogenannter „Corona-Bonds“ geht in die entscheidende Phase. Der Standpunkt der Bundesregierung ist klar. Kanzlerin Merkel schildert …
Nach klarer Ansage von Merkel - EU einigt sich auf Rettungspaket gegen Corona-Krise
Corona-Krise: Polizeigewerkschaften offen für Drohneneinsatz
Berlin (dpa) - Die beiden großen Polizeigewerkschaften in Deutschland halten Drohnen für ein mögliches Instrument, um Ausgangsbeschränkungen in der Corona-Krise zu …
Corona-Krise: Polizeigewerkschaften offen für Drohneneinsatz
K-Frage bei der Union: Söder klar vor Merz und Laschet
CSU-Chef Söder hat mit seinem Corona-Krisenmanagement viele Sympathiepunkte gewonnen. In der K-Frage der Union liegt er nun weit vor der Konkurrenz aus der CDU - …
K-Frage bei der Union: Söder klar vor Merz und Laschet
Kanzler-Frage bei der Union: Deutsche haben klaren Wunschkandidaten für Merkel-Nachfolge
Wer wird Kanzlerkandidat der Union? Einer neuen Umfrage zufolge haben die Menschen einen klaren Favoriten für die Nachfolge von Angela Merkel.
Kanzler-Frage bei der Union: Deutsche haben klaren Wunschkandidaten für Merkel-Nachfolge

Kommentare