1 von 11
Es geht um Sex, Ehebruch und nationale Sicherheit: Die Affäre um CIA-Chef David Petraeus hat alle Zutaten für einen heißen Politi-Krimi. Der untreue General a. D., in den USA eine Ikone, ist zwar außer Dienst. Doch nun gibt es neue Enthüllungen.
2 von 11
Bilder aus glücklichen Tagen...
3 von 11
... zeigen David Petraeus und seine Frau Holly...
4 von 11
...die seit 38 Jahren verheiratet sind.
5 von 11
Das Paar hat zwei Kinder: Stephen und Anne.
6 von 11
Was bis nur wenige wussten: Petraeus, 60, der die US-Streitkräfte in Afghanistan und im Irak geführt hatte, der vielen Amerikanern als moralische Autorität galt, hatte eine außereheliche Beziehung gehabt – zu seiner eigenen Biografin.
7 von 11
Ihr Name: Paula Broadwell, 40, eine Mutter zweier Söhne und Ehefrau eines Radiologen.
8 von 11
Der „New York Times“ zufolge begann die Affäre zwischen Broadwell und Petraeus im November 2011, nach dem Ausscheiden des Generals aus dem Militär und zwei Monate, nachdem er zum CIA-Chef berufen worden war. Die Beziehung sei vor rund vier Monaten zu Ende gegangen. Nun wird untersucht, ob Petraeus seiner Geliebten geheime Informationen zugespielt hat. Auch das FBI ermittelt.

Die Affäre Petraeus in Bildern

Die Affäre Petraeus in Bildern

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter
Den Gipfel mit Machthaber Kim hat Trump erstmal abgesagt, doch beide Seiten lassen die Tür für Verhandlungen offen. Nicht nur Nordkorea bleibt bei eher versöhnlichen …
USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter
Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen
Der historische Gipfel zwischen Nordkorea und den USA kommt nicht zustande. Donald Trump zieht den Stecker, Nordkorea sei Schuld. Kurz darauf rasselt der Amerikaner …
Trump sagt Nordkorea-Gipfel ab und droht mit Atomwaffen
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück
Im Bundesflüchtlingsamt wollte man Unregelmäßigkeiten bei Asylentscheidungen "geräuschlos" prüfen. Das klingt nach: unter den Teppich kehren. Die Behörde sieht das …
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück
Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen
In dem südamerikanischen Land öffnen die Wahllokale ihre Türen, die Beteiligung an der Abstimmung läuft zunächst schleppend. Amtsinhaber Maduro gibt seine Stimme ab - …
Umstrittene Präsidentenwahl in Venezuela hat begonnen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.