Schockierender Fund in Großbritannien - 39 Tote in Lkw-Container entdeckt

Schockierender Fund in Großbritannien - 39 Tote in Lkw-Container entdeckt

Nächster Zweifelhafter Fall

Afghane möglicherweise rechtswidrig aus Neubrandenburg abgeschoben

Ein Asylbewerber aus Mecklenburg-Vorpommern ist möglicherweise rechtswidrig in seine Heimat Afghanistan abgeschoben werden.

Neubrandenburg - Nach Recherchen des NDR handelt es sich bei dem 20-Jährigen um einen jener 69 Menschen, die am 3. Juli nach Kabul geflogen worden waren. Er habe im Dezember 2015 Asyl beantragt, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) habe den Antrag im Februar 2017 abgelehnt. Dagegen klagte der Afghane. Das Verfahren sei zum Zeitpunkt der Abschiebung noch nicht abgeschlossen gewesen. „Wegen des laufenden Asylklageverfahrens hätte keine Abschiebung erfolgen dürfen“, zitierte der Sender einen Sprecher des Verwaltungsgerichts Greifswald. In der Woche nach der Abschiebung hätte der Flüchtling vor Gericht angehört werden sollen.

Dokumente, die demNDR vorliegen, belegen demnach, dass BAMF und Ausländerbehörde bei der Abschiebung von falschen Voraussetzungen ausgingen. Sie glaubten, die Ablehnung des Asylantrags sei rechtskräftig geworden, und der Mann könne abgeschoben werden. Das Gericht hatte die Klage jedoch schon im August 2017 akzeptiert.

Das Schweriner Innenministerium bedauerte den Fehler gegenüber dem NDR, verwies aber auf das Bamf, das fehlerhafte Daten geliefert habe. Nach den Dokumenten, die dem NDR vorliegen, war die Klage dem Bamf bekannt. Dort ging man aber offenbar fälschlicherweise davon aus, dass das Verwaltungsgericht sie nicht zur Entscheidung angenommen hatte. Weder das Bundesamt noch das Bundesinnenministerium äußerten sich laut NDR bisher auf Anfrage dazu. Die Anwältin des Flüchtlings, die SPD-Bundestagsabgeordnete Sonja Steffen, soll beantragt haben, den Mann zurück nach Deutschland zu holen.

Das Verwaltungsgericht Greifswald, das Innenministerium in Schwerin und die Rechtsanwältin Steffen waren am Dienstagabend nicht für Stellungnahmen erreichbar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Boris Roessler (Archiv)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Profilierung und Theater-Donner“: ARD-Kommentar nimmt AKK-Vorstoß zu Syrien auseinander
Nicht nur inhaltlich sorgt Annegret Kramp-Karrenbauer mit ihrer Ansicht zu Syrien für geteilte Reaktionen. Besonders die Vorgehensweise der Bundesverteidigungsministerin …
„Profilierung und Theater-Donner“: ARD-Kommentar nimmt AKK-Vorstoß zu Syrien auseinander
Umfrage vor Thüringen-Wahl 2019: Was sagt diese Prognose aus? AfD und Grüne legen zu 
Es wird eine spannende Landtagswahl in Thüringen. Eine bundesweite Umfrage könnte jetzt ein Fingerzeig für die Beliebtheit von CDU und SPD sein - sie büßen Stimmen ein. 
Umfrage vor Thüringen-Wahl 2019: Was sagt diese Prognose aus? AfD und Grüne legen zu 
Thüringen-Wahl 2019: Wann gibt es eigentlich ein Ergebnis?
Ergebnis der Landtagswahl in Thüringen 2019: Wer wird stärkste Kraft im Freistaat? Welche Koalitionen sind möglich? Wir halten Sie auf dem Laufenden.
Thüringen-Wahl 2019: Wann gibt es eigentlich ein Ergebnis?
Wahl-O-Mat Thüringen 2019: Welche Partei passt zu Ihnen? Machen Sie den Test
Machen Sie mit dem Wahl-O-Mat Thüringen 2019 jetzt gleich den Test und nehmen Sie die Parteien vor der Landtagswahl genauer unter die Lupe.
Wahl-O-Mat Thüringen 2019: Welche Partei passt zu Ihnen? Machen Sie den Test

Kommentare