Afghanistan

Taliban erschießen Frau wegen Sex' außerhalb der Ehe

Kabul - Die Taliban haben in der zentralafghanischen Provinz Ghor eine Frau für außerehelichen Sex erschossen. Das sagte am Montag ein Sprecher des Provinzgouverneurs der Deutschen Presse-Agentur.

Es war unklar, ob die Frau verheiratet oder ledig war. Ihr Partner sei zunächst entkommen, dann aber angeschossen worden und erwarte nun „in den Händen der Taliban sein Gerichtsverfahren“.

Der Sprecher sagte, die Provinzregierung könne nichts tun. Die Gegend sei schon seit mehr als einem Jahr unter der Kontrolle der Taliban.

Erst im November sollen die Taliban ein 19-jähriges Mädchen für außerehelichen Sex zu Tode gesteinigt haben. Im Februar 2013 hatten sie ein nicht verheiratetes Paar öffentlich ausgepeitscht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich gegen eine erneute Große Koalition ausgesprochen. Am liebsten würde er mit der FDP koalieren, …
Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Das Atomabkommen mit dem Iran dominiert den zweiten Tag der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Der Pakt gilt als historisch. Der Iran warnt die USA. Auch Deutschland …
Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Im Führungsstreit bei Frankreichs rechtspopulistischer Front National (FN) greift Parteichefin Marine Le Pen gegen ihren Stellvertreter Florian Philippot durch.
Le Pen demontiert ihren Stellvertreter
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich
Wenige Tage vor der Wahl hat Sigmar Gabriel  ein Interview mit einem sehr umstrittenen Medium geführt. Bereits vor der Ausstrahlung hatte sich der Außenminister dazu …
Umstrittenes Interview mit Putin-Sender: Gabriel erneuert AfD-Nazi-Vergleich

Kommentare