Leichen gefunden

Entsetzliche Videos aus Kabul: Menschen stürzen anscheinend von fliegenden Flugzeugen in den Tod

  • Florian Naumann
    VonFlorian Naumann
    schließen

Die Echtheit der Bilder ist noch unbestätigt - doch die Aufnahmen sorgen für Grauen: Allem Anschein nach stürzen in Kabul Menschen von gestarteten Flugzeugen in den Tod.

Kabul - Videos und Berichte aus Kabul lassen auf unvorstellbare Angst der Menschen vor den in die afghanische Hauptstadt vorgerückten Taliban schließen: Bereits seit Montagmorgen deutscher Zeit kursieren Bilder von sich an Gateways klammernden Fluchtwilligen in den sozialen Netzwerken. Ein weiterer - bislang in seiner Echtheit unbestätigter - Clip wirkt noch grauenerregender: Anscheinend klammerten sich Menschen sogar an Fahrwerke startender Militärmaschinen und stürzten aus großer Höhe in den Tod.

Videos aus Kabul: Stürzen Menschen aus gestarteten Maschinen in den Tod? Leichen gefunden

Entsprechende auf Twitter geteilte Videos sorgten für Entsetzen. Sie sollen zeigen, wie Menschen aus beträchtlicher Höhe von einem Militärflugzeug fallen. Es wurde gemutmaßt, dass die Menschen sich im Bereich der Flugzeugräder der Militärmaschine versteckt hatten. Die Angaben konnten bislang nicht unabhängig verifiziert werden.

Ein Mann, der in der Nähe des Flughafens lebt, schrieb der dpa auf Facebook, auf einem benachbarten Dach sei eine dieser Personen gelandet. Es habe gekracht, als habe es eine Explosion gegeben, schrieb der Mann. Er teilte Bilder und Videos der Leiche und sagte, noch drei weitere Männer seien in der Nachbarschaft gefunden worden.

Afghanistan: Dramatische Bilder aus Kabul - „Menschen sind offenbar so verzweifelt“

Hunderte oder vielleicht auch Tausende Menschen haben sich seit Sonntag zum Flughafen aufgemacht, um nach der Übernahme Kabuls durch die militant-islamistischen Taliban aus Afghanistan zu fliehen. Bilder in sozialen Medien zeigen, wie sie überall am zivilen Teil des Flughafengeländes stehen oder über Drehleitern klettern, um in ein Flugzeug zu gelangen. Aus der deutschen Spitzenpolitik kamen ebenfalls Warnungen vor der Brutalität der Taliban: „Wir werden in den kommenden Wochen schreckliche Bilder sehen. Hinrichtungen“, sagte CDU-Chef Armin Laschet laut einem Bericht der Bild in einer internen Sitzung. Entsprechende Warnungen gab es schon seit Längerem.

Angesichts der Lage steht auch die Bundesregierung in der Kritik. Der Vorwurf der Opposition lautet, Innen- und Außenministerium hätten zu lange gezögert beispielsweise Ortskräfte der Bundeswehr in Sicherheit zu bringen. „Menschen sind offenbar so verzweifelt, dass sie sich an Fahrgestelle klammern und in den Tod stürzen. Der Flughafen muss schnell wieder organisiert und robust abgesichert werden. Er ist die einzige verbleibende Chance zur Evakuierung“, twitterte der Grüne-Europaabgeordnete Erik Marquardt. (dpa/fn)

Rubriklistenbild: © Screenshot: Twitter

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare