+
Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen

Afghanistan: Nato hält an Übergabe-Zeitplan fest

Brüssel - Die Nato lässt sich nicht beirren und hält nach einer Reihe von Terrorangriffen in Afghanistan am Zeitplan für die Übergabe der Sicherheitsverantwortung an Armee und Polizei des Landes fest.

“Wir sehen, dass die Taliban diese Übergabe testen wollen. Aber sie können das nicht stoppen“, sagte Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen am Dienstag in Brüssel vor Journalisten.

“Die afghanischen Sicherheitskräfte werden sowohl hinsichtlich ihrer Zahl als auch hinsichtlich ihrer Qualität stärker. Und ich bin zuversichtlich, dass sie wie vereinbart bis zum Ende 2014 im gesamten Land die Verantwortung für die Sicherheit übernehmen werden.“ Die internationale Afghanistan-Schutztruppe Isaf mit derzeit rund 130 000 Soldaten aus 48 Staaten hat bisher in sieben Provinzen und Distrikten Afghanistans die Verantwortung für die Sicherheit an die afghanischen Kräfte abgegeben.

Das ist Afghanistan

Das ist Afghanistan

“Ich erwarte, dass bald der nächste Übergabeschritt mitgeteilt wird“, sagte Rasmussen. “Und ich erwarte, dass er ebenso bedeutsam sein wird.“ Die Nato werde beim nächsten Gipfel des Bündnisses im Mai 2012 in Chicago Afghanistan ein “konkretes Paket“ der Hilfe beim Aufbau der eigenen Sicherheitskräfte versprechen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grünen-Chef wittert Putsch: „CSU-Akteure wollen Merkel stürzen - oder demütigen“
Sandra Maischberger lud am Donnerstagabend zur Talk-Sendung mit dem passenden Titel „Merkel gegen Seehofer: Endspiel für die Kanzlerin?“ Dementsprechend hitzig ging es …
Grünen-Chef wittert Putsch: „CSU-Akteure wollen Merkel stürzen - oder demütigen“
„... das gehört sich nicht!“ CDU-Mann wettert im Asylstreit gegen Seehofer
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Am Sonntag sollen bei einem Mini-Gipfel in Brüssel Lösungen gefunden werden. Alle Entwicklungen …
„... das gehört sich nicht!“ CDU-Mann wettert im Asylstreit gegen Seehofer
Generalbundesanwalt warnt vor Anschlägen mit Bio-Waffen
Ein Islamist soll einen Anschlag mit einer Biobombe geplant haben. Der Rizin-Gift-Fund von Köln hat aufgeschreckt. Sicherheitsbehörden sehen eine neue Bedrohung durch …
Generalbundesanwalt warnt vor Anschlägen mit Bio-Waffen
Bundesgerichtshof hebt Brandstifter-Urteil gegen Neonazi auf
Das Bild von einer brennenden Sporthalle in Nauen erschütterte im August 2015 ganz Deutschland. Denn die Halle war als Notunterkunft für Flüchtlinge vorgesehen. Zwei …
Bundesgerichtshof hebt Brandstifter-Urteil gegen Neonazi auf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.