Rückschlag für Afghanistan

Schwerer Taliban-Angriff auf Provinzhauptstadt Kundus

Kabul - Die radikalislamischen Taliban haben nach afghanischen Medienberichten in der Nacht zum Montag einen schweren Angriff auf die Hauptstadt der nordafghanischen Provinz Kundus begonnen.

Sie sollen in die Stadt vorgedrungen sein, berichtet der Tolo TV. Der gut vernetzte Journalist Bilal Sarwary sagte per Kurznachrichtendienst Twitter, ein Kampfhubschrauber greife die Taliban an. Am Boden gebe es schwere Kämpfe, zum Beispiel nahe der Universität.

Vor einem Jahr, Ende September 2015, hatten die Islamisten die Stadt bereits einmal erobert. Sie war damals für fast zwei Wochen in ihrer Gewalt - ein Schock für afghanische Regierung und internationale Gemeinschaft.

In Kundus war bis Ende 2013 auch die Bundeswehr stationiert. Seit März berät wieder eine kleine Gruppe deutscher Soldaten die afghanische Armee, um einen erneuten Fall der Provinz zu verhindern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewegendes Zeichen: Dieser Schwimmer bleibt nach Barcelona-Anschlag einfach stehen
Als der Startschuss fiel, blieb der spanische Schwimmer Fernando Álvarez stehen und verlor den Wettkampf. Für seine Verweigerung gibt es einen guten Grund. 
Bewegendes Zeichen: Dieser Schwimmer bleibt nach Barcelona-Anschlag einfach stehen
Terrorexperte: Europa muss weiter mit IS-Anschlägen rechnen
Der IS steht im Irak und in Syrien unter Druck. Das schwächt auch seine Fähigkeit, Anschläge zu planen. Doch die Miliz habe eine hohe ideologische Attraktivität, sagt …
Terrorexperte: Europa muss weiter mit IS-Anschlägen rechnen
News-Ticker zum Barcelona-Terror: Der Täter ist identifiziert
Nach dem Anschlag in Barcelona ist die Polizei den Verdächtigen auf der Spur. Es gibt Hinweise, dass die Terrorzelle einen noch größeren Anschlag plante. Alle …
News-Ticker zum Barcelona-Terror: Der Täter ist identifiziert
Spanische Terrorermittler verfolgen neue Spur
Fünf Mitglieder der mutmaßlichen Terrorzelle von Barcelona wurden erschossen, vier festgenommen. Zwei weitere sind möglicherweise ebenfalls tot. Konnte sich der letzte …
Spanische Terrorermittler verfolgen neue Spur

Kommentare