Kampf um Vorherrschaft in Afghanistan

IS: Taliban finden den Islamischen Staat zu brutal

  • schließen

Kabul - Um die Vorherrschaft in Afghanistan streiten die rivalisierenden Dschihadisten schon länger, jetzt streiten sie auch über ihre Methoden: Die Taliban werfen der Terrormiliz "Islamischer Staat" Barbarei vor.

Hintergrund: Die Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS) hatte mehrere afghanische Stammesälteste mit Sprengstoff getötet und ein Video davon veröffentlich. Der Terrorakt wurde wohl bereits im Juni verübt und aufgenommen. Bei den getöteten Männern in Afghanistan, denen Sprengstoff um den Körper gelegt worden war, handelt es sich nach Angaben des Spiegel um Dorfälteste, die im Auftrag der Taliban gekämpft haben sollen. Der Islamische Staat bezeichnet die Männer als Abtrünnige.

Die Taliban verurteilen die gezeigten Aufnahmen scharf und teilen mit: "Es wurde ein entsetzliches Video veröffentlicht, das zeigt, wie Geiselnehmer des Islamischen Staates mehrere weißbärtige Stammesälteste und Dorfbewohner mit Sprengstoff töten. Diese Verbrechen und andere brutale Akte von einigen unverantwortlichen und ignoranten Individuen unter dem Banner des Islam sind nicht hinnehmbar."

Islamischer Staat (IS): Von Afghanistan nach Bayern

Die Taliban haben selbst in den vergangenen Jahren Leid und Elend über Afghanistan gebracht, viele ihrer Landleute brutal ermordet. Die beiden Terrororganisationen - der Islamische Staat und die Taliban - kämpfen um die Vorherrschaft in Afghanistan.^

Der Islamische Staat (IS) will derweil sein Herrschaftsgebiet ausweiten. Eine Karte zeigt: 2020 will die Terrormiliz IS vor Bayern stehen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung
Sloweniens seit fünf Jahren amtierendes Staatsoberhaupt Borut Pahor hat die Präsidentenwahl am Sonntag klar gewonnen.
Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung
Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis
Nachdem der spanische Ministerpräsident Rajoy angekündigt hatte, die Regionalregierung abzusetzen und Neuwahlen auszurufen, steht der katalanische Regierungschef …
Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis
Kampf gegen IS: Bundeswehr setzt Ausbildung der Peschmerga im Nordirak fort
Die Bundeswehr hat die Ausbildung kurdischer Peschmerga-Kämpfer im Nordirak am Sonntag nach gut einwöchiger Unterbrechung wieder aufgenommen.
Kampf gegen IS: Bundeswehr setzt Ausbildung der Peschmerga im Nordirak fort
"Gegen Hass und Rassismus im Bundestag": Demo in Berlin
Das Ziel der Veranstalter schien äußerst ehrgeizig, dann aber übertrifft die Beteiligung an ihrer Demonstration sogar ihre Erwartungen. Der Einzug der AfD in den …
"Gegen Hass und Rassismus im Bundestag": Demo in Berlin

Kommentare