+
„Ich glaube, dass ich es könnte; ich glaube, dass es Bayern gut tun würde“. Ilse Aigner bekräftigt ihren Anspruch auf die Nachfolge von Ministerpräsident Horst Seehofer.

„Ich glaube, dass ich es könnte"

Aigner bekräftigt Anspruch auf Seehofer-Nachfolge

Augsburg - Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner hat ihren Anspruch auf die Nachfolge von Ministerpräsident Horst Seehofer (beide CSU) bekräftigt. „Ich glaube, dass ich es könnte; ich glaube, dass es Bayern gut tun würde“, sagte sie.

Die oberbayerische CSU-Ministerin äußerte sich zur Nachfolge.-Frage in einem Gespräch mit der „Augsburger Allgemeinen“.

Aigner sei allerdings der Ansicht, dass sich die Frage der Nachfolge aktuell nicht stelle, betonte ihre Sprecherin am Freitag. „Wiederholt hat sie zum Ausdruck gebracht, dass es derzeit wichtigere Probleme gibt.“

In der „Augsburger Allgemeinen“ umschrieb Ilse Aigner auch die Art und Weise ihrer Kandidatur: „Ich kämpfe dafür aber nicht ohne Rücksicht und mit allen Mitteln“, sagte sie - ohne ihren Mitbewerber, den bayerischen Finanzminister Markus Söder, beim Namen zu nennen. Im Bundeskabinett habe sie gelernt, dass man als Team zusammenarbeite, sagte die frühere Bundesverbraucherministerin. In München habe sie dann die Erfahrung machen müssen, dass man sich gegenseitig belauere.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht
Die USA stehen vor einer Zeitenwende: Der liberale Demokrat Barack Obama übergibt den Stab an den ungestümen Republikaner Donald Trump. Am Freitag ist es so weit - ein …
Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht
Trump kommt - und mit ihm der Protest
Washington - Die USA kurz vor Trumps Amtsantritt. Seine Vereidigungs-Feierlichkeiten werden nicht ohne Proteste stattfinden. Hunderttausende Demonstranten haben sich …
Trump kommt - und mit ihm der Protest
„Ich schreibe meine Antrittsrede“ - Hohn und Spott für diesen Trump-Tweet
Palm Beach - Kurz vor seiner Vereidigung am Freitag twittert Donald Trump wieder mal ein Foto. Es zeigt ihm beim Schreiben seiner Antrittsrede - und sorgt für Spott.
„Ich schreibe meine Antrittsrede“ - Hohn und Spott für diesen Trump-Tweet
Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos
In Davos wirbt Premierministerin May für Großbritannien als Wirtschaftsstandort mit guten Handelsbeziehungen in alle Welt. Doch für ihren Brexit-Kurs gibt es auch …
Gegenwind für Mays Brexit-Kurs in Davos

Kommentare