+
Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) hat von der Internet-Wirtschaft mehr Einsatz für die Sicherheit der Online-Angebote gefordert.

Für Unternehmen

Aigner will Meldepflicht bei Hacker-Angriffen

München – Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) hat von der Internet-Wirtschaft mehr Einsatz für die Sicherheit der Online-Angebote gefordert.

„Der Staat und seine Sicherheitsbehörden bekämpfen Cyber-Kriminalität mit großer Entschlossenheit, aber wir können die Unternehmen hier nicht aus der Verantwortung entlassen“, sagte Aigner gegenüber dem MÜNCHNER MERKUR (Montagsausgabe). Die Ministerin eröffnet heute den CyberCrime-Kongress in München. Aigner sieht verstärkt die Unternehmen in der Pflicht. Auch die Finanzbranche müsse sich den Vorwurf gefallen lassen, oft nicht genug für die Sicherheit der Kunden zu tun, sagte Aigner und verwies auf jüngste Berichte über Risiken des mobilen Online-Banking in Verbindung mit Smartphones.

Die Verbraucherschutzministerin forderte zugleich mehr Transparenz. „Wir brauchen vor allem Offenheit und Ehrlichkeit, wenn ein Hacker-Angriff Erfolg gehabt hat und es zu Datenverlusten gekommen ist“, sagte Aigner. Es sei nicht akzeptabel, wenn ein Unternehmen seine Kunden und die Öffentlichkeit erst verspätet oder „nur scheibchenweise“ über Datenlecks informiere. Aigner plädiert daher für eine Meldepflicht für Unternehmen, die Opfer einer Hacker-Attacke geworden sind.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

UN-Sicherheitsrat stimmt für Waffenruhe in Syrien
Tagelang ringen die UN-Botschafter in New York um eine Feuerpause für Syrien. Nach quälenden drei Tagen einigt sich der UN-Sicherheitsrat auf eine Resolution. Doch die …
UN-Sicherheitsrat stimmt für Waffenruhe in Syrien
Trumps Ex-Berater soll europäische Politiker bezahlt haben
Trumps früherer Wahlkampfchef Manafort gerät immer stärker unter Druck. Sonderermittler Mueller weitete seine Anklagen gegen ihn aus - und im anstehenden Verfahren …
Trumps Ex-Berater soll europäische Politiker bezahlt haben
Union diskutiert über ihr Profil
CSU-Politiker vor allem hätten es gern deutlich konservativer. CDU-Vertreter suchen den Erfolg in der Mitte. Aber bitte jünger und neuer solle die Partei werden. …
Union diskutiert über ihr Profil
UN-Sicherheitsrat verabschiedet Resolution zu Waffenruhe in Syrien
Der UN-Sicherheitsrat hat per Resolution eine mindestens 30 Tage andauernde Feuerpause für das Bürgerkriegsland Syrien gefordert.
UN-Sicherheitsrat verabschiedet Resolution zu Waffenruhe in Syrien

Kommentare