+
Horst Seehofer (li.) und Hubert Aiwanger.

Krise der Milchbauern

Aiwanger fordert Abberufung von Bundesagrarminister Schmidt

München - Weil Bundesagrarminister Christian Schmid nicht an der Seite der Bauern zu sein scheint, fordert der Chef der Freien Wähler CSU-Chef Horst Seehofer auf, sich für dessen die Abberufung einzusetzen. Aiwanger hat keine große Erwartung an den Agrargipfel.

Die Freien Wähler (FW) haben CSU-Chef Horst Seehofer aufgefordert, sich für die Abberufung von Bundesagrarminister Christian Schmidt einzusetzen. Schmidt stehe in der Milchkrise nicht an der Seite der Bauern, sondern auf der Seite der Industrie, warf FW-Chef Hubert Aiwanger kurz vor dem Agrargipfel in der Staatskanzlei am Montag dem mittelfränkischen CSU-Politiker vor. „Er ist mit dem Herzen nicht bei den Bauern.“

Schmidt habe es bisher immer abgelehnt, für eine Reduzierung der Milchproduktion einzutreten, um die Erzeugerpreise für Milch zu stabilisieren. „Es nützt nichts, wenn Seehofer in Bayern für eine Begrenzung der Produktion eintritt und der Bund sich bedeckt hält“, sagte Aiwanger. „Der Bund ist in diesem Falle auch die CSU.“ Seehofer müsse das Agrarministerium in Berlin auf Spur bringen.

Schmidt wurde am Nachmittag zum bayerischen Agrargipfel in der Staatskanzlei erwartet, bei dem Seehofer die Krise in der Landwirtschaft diskutieren wollte. Aiwanger hat keine großen Erwartungen an das Treffen: „Es wird am Ende eine Kaffeerunde sein.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Senat will über Debatte zu „Obamacare“ abstimmen
Der US-Senat wollte am Dienstagnachmittag (Ortszeit) entscheiden, ob in den kommenden Tagen über ein Gesetz zur Abschaffung von „Obamacare“ abgestimmt werden kann.
US-Senat will über Debatte zu „Obamacare“ abstimmen
Bis auf 137 Meter genähert: US-Marine warnt iranisches Schiff mit Schüssen
Ein Schiff der US-Marine hat im Persischen Golf Warnschüsse abgegeben, nachdem sich ein iranisches Boot genähert hatte. Die reagieren gelassen.
Bis auf 137 Meter genähert: US-Marine warnt iranisches Schiff mit Schüssen
Juncker sichert Italien weitere 100 Millionen Euro in Flüchtlingskrise zu
Die Europäische Kommission hat Italien in der Flüchtlingskrise weitere Hilfen zugesagt. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker stellte am Dienstag in einem Brief an …
Juncker sichert Italien weitere 100 Millionen Euro in Flüchtlingskrise zu
US-Senat eröffnet Debatte zur Abschaffung von "Obamacare"
Knapper geht es nicht, und geheimniskrämerischer auch nicht. Mit der knappsten aller Mehrheiten ebnen die Republikaner im US-Senat der Abschaffung von "Obamacare" den …
US-Senat eröffnet Debatte zur Abschaffung von "Obamacare"

Kommentare