+
Horst Seehofer (li.) und Hubert Aiwanger.

Krise der Milchbauern

Aiwanger fordert Abberufung von Bundesagrarminister Schmidt

München - Weil Bundesagrarminister Christian Schmid nicht an der Seite der Bauern zu sein scheint, fordert der Chef der Freien Wähler CSU-Chef Horst Seehofer auf, sich für dessen die Abberufung einzusetzen. Aiwanger hat keine große Erwartung an den Agrargipfel.

Die Freien Wähler (FW) haben CSU-Chef Horst Seehofer aufgefordert, sich für die Abberufung von Bundesagrarminister Christian Schmidt einzusetzen. Schmidt stehe in der Milchkrise nicht an der Seite der Bauern, sondern auf der Seite der Industrie, warf FW-Chef Hubert Aiwanger kurz vor dem Agrargipfel in der Staatskanzlei am Montag dem mittelfränkischen CSU-Politiker vor. „Er ist mit dem Herzen nicht bei den Bauern.“

Schmidt habe es bisher immer abgelehnt, für eine Reduzierung der Milchproduktion einzutreten, um die Erzeugerpreise für Milch zu stabilisieren. „Es nützt nichts, wenn Seehofer in Bayern für eine Begrenzung der Produktion eintritt und der Bund sich bedeckt hält“, sagte Aiwanger. „Der Bund ist in diesem Falle auch die CSU.“ Seehofer müsse das Agrarministerium in Berlin auf Spur bringen.

Schmidt wurde am Nachmittag zum bayerischen Agrargipfel in der Staatskanzlei erwartet, bei dem Seehofer die Krise in der Landwirtschaft diskutieren wollte. Aiwanger hat keine großen Erwartungen an das Treffen: „Es wird am Ende eine Kaffeerunde sein.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wahlbeteiligung bei Bundestagswahl 2017 wohl höher als vor vier Jahren
Die Wahlbeteiligung bei der Bundestagswahl 2017 ist wohl höher als vor vier Jahren. Hier finden Sie alle Informationen.
Wahlbeteiligung bei Bundestagswahl 2017 wohl höher als vor vier Jahren
Rentenreform in der Schweiz bei Abstimmung gescheitert
Frauen sollten länger arbeiten und alle mehr in die Rentenkasse zahlen: die Schweizer haben diese Rentenreform abgelehnt. Dort sind die Rentner verglichen mit …
Rentenreform in der Schweiz bei Abstimmung gescheitert
Hier wirft Merkel ihren Stimmzettel ein - Rege Wahlbeteiligung
Deutschland wählt: Dass auch die nächste Bundeskanzlerin Angela Merkel heißen wird, daran lassen die Umfragen kaum Zweifel. Spannend aber wird es bei der Frage, mit wem …
Hier wirft Merkel ihren Stimmzettel ein - Rege Wahlbeteiligung
Bundestagswahl 2017: Wann öffnen heute die Wahllokale? Wo wählen gehen?
Heute steht Deutschlands wichtigste Polit-Wahl an: die Bundestagswahl 2017. Hier finden Sie die Antworten auf alle Fragen rund um die Wahl des Bundestages.
Bundestagswahl 2017: Wann öffnen heute die Wahllokale? Wo wählen gehen?

Kommentare