+
Laut Aktivisten forderte die Regierungsoffensive in Aleppo über 500 Menschenleben ein.

Bürgerkrieg in Syrien

Schon 500 Tote durch Regierungsoffensive in Aleppo

Damaskus - Bei der Offensive der syrischen Armee in der Provinz Aleppo sind nach Angaben von Aktivisten bereits mehr als 500 Menschen getötet worden.

Unter den Opfern seien 274 syrische Rebellen und ausländische Dschihadisten sowie 89 Zivilisten, darunter 23 Kinder, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Mittwoch mit. Die Regierungstruppen hatten ihre Offensive mit Unterstützung der russischen Luftwaffe am 1. Februar begonnen.

Die syrische Regierungsarmee war in den vergangenen Tagen mit Unterstützung durch russische Luftangriffe auf die bisherige Rebellenhochburg Aleppo vorgedrungen. Zehntausende Menschen flohen an die Grenze zur Türkei. Die Angaben der den Rebellen nahe stehenden Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit Sitz in Großbritannien sind von unabhängiger Seite nur schwer zu überprüfen.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump macht Drohungen wahr: Hohe Strafzölle gegen China
In Europa hielt sich lange die These, Donald Trumps Bedrohung des Welthandels sei nur heiße Luft. Nun schrecken Experten und Politiker auf: Die USA erheben Zölle auf …
Trump macht Drohungen wahr: Hohe Strafzölle gegen China
Immer mehr wollen seit dem Parteitag bei der SPD mitmachen
Viele Jusos wollen mit aller Macht eine GroKo verhindern. Und trommeln für Parteieintritte. Offenbar mit Erfolg. Die Neuen sollen helfen, beim möglichen …
Immer mehr wollen seit dem Parteitag bei der SPD mitmachen
Nach GroKo-“Ja“: Warum plötzlich so viele in die SPD eintreten
Die Sozialdemokraten verzeichnen nach der Entscheidung ihres Sonderparteitags für Koalitionsverhandlungen mit der Union eine Eintrittswelle. Das könnte nicht nur …
Nach GroKo-“Ja“: Warum plötzlich so viele in die SPD eintreten
AfD übernimmt Vorsitz im Haushaltsausschuss des Bundestages
Die neue Bundesregierung steht zwar noch nicht. Doch der Bundestag will vorankommen. Deshalb wurde jetzt bestimmt, wer in welchem Ausschuss den Vorsitz übernimmt. Der …
AfD übernimmt Vorsitz im Haushaltsausschuss des Bundestages

Kommentare