+
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt.

"Ganz, ganz bitter"

Maut: Dobrindt prophezeit Gegnern "Enttäuschung"

Berlin - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will sich von den Maut-Gegnern in der CDU nicht kleinkriegen lassen.

„Alle, die da mal so sehr schnell zu irgendeiner Einschätzung kommen - von europarechtswidrig, bis verfassungswidrig, bis bringt kein Geld - die täuschen sich halt ganz, ganz bitter am Schluss“, sagte Dobrindt am Dienstag bei einer Konferenz der Tageszeitung „Die Welt“ in Berlin.

Er halte sich an den vereinbarten Ablauf, das Maut-Konzept zwischen allen Ministerien und mit der EU-Kommission abzustimmen. Bei der Maut werde alles so kommen, wie es im Koalitionsvertrag zugesagt worden sei. „Ich überzeuge gerade alle mit Argumenten“, meinte Dobrindt. Der nordrhein-westfälische Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) kritisierte den Maut-Streit in der Union als „verkehrspolitischen Kindergarten“. Die „dämlich anmutende Ausländer-Maut-Maulerei“ lenke von wahren Straßen-Problemen ab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentar zu Tillich-Rücktritt: Alternativlos
Sachsens Regierungschef Stanislaw Tillich (CDU) ist am Mittwoch zurückgetreten. Der 58-Jährige musste Konsequenzen ziehen. Ein Kommentar von Christian Deutschländer.
Kommentar zu Tillich-Rücktritt: Alternativlos
Ultimatum der spanischen Regierung an Katalonien läuft ab
Madrid/Barcelona (dpa) - Im Konflikt mit der nach Unabhängigkeit strebenden Region Katalonien läuft heute ein Ultimatum der spanischen Zentralregierung ab.
Ultimatum der spanischen Regierung an Katalonien läuft ab
Umweltministerin Hendricks informiert über Weltklimagipfel
Berlin/Bonn (dpa) - Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) informiert heute in Berlin über die bevorstehende Weltklimakonferenz in Bonn. Zu der Konferenz vom 6. …
Umweltministerin Hendricks informiert über Weltklimagipfel
CDU, CSU und FDP sehen erstes Jamaika-Treffen positiv
Freundliche Worte, guter Wille und Hinweise auf erwartete Schwierigkeiten bei den Jamaika-Verhandlungen: Nach einem ersten Abtasten haben sich Union, FDP und Grüne am …
CDU, CSU und FDP sehen erstes Jamaika-Treffen positiv

Kommentare