+
Der Politiker Bernhard Pohl muss wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht.

Nach Trunkenheit am Steuer

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Pohl

München - Die Alkoholfahrt des Freien-Wähler-Politikers Bernhard Pohl könnte ihn teuer zu stehen kommen. Die Staatsanwaltschaft München I hat Anklage gegen ihn erhoben. 

Der Freie-Wähler Politiker Bernhard Pohl wurde im Juli mit Alkohol am Steuer erwischt. Die Staatsanwaltschaft München I hat Anklage gegen den schwäbischen Landtagsabgeordneten erhoben. „Die Anklagebehörde geht nach Abschluss der Ermittlungen davon aus, dass der Abgeordnete am 22.07.2015 in München ein Fahrzeug führte, obwohl er aufgrund von vorangegangenem Alkoholgenuss dazu nicht mehr sicher in der Lage war“, teilte die Behörde am Donnerstag mit. Eine Alkoholprobe habe damals einen Mittelwert von 1,29 Promille ergeben.

Juristisch gilt ein Wert von 1,1 Promille als Beleg für „absolute Fahruntüchtigkeit“. Pohl hatte sich nach dem Sommerempfang des Landtags betrunken hinters Steuer gesetzt. Pohl räumte die Tat ein, der Landtag hatte seine Immunität kürzlich aufgehoben. Für Trunkenheit im Verkehr sieht das Gesetz eine Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe vor. Pohl ist Wiederholungstäter und bereits wegen einschlägiger Verkehrsdelikte vorbestraft.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bundespräsident Steinmeier trifft Obdachlose
Berlin (dpa) - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sich mit obdachlosen Menschen in Berlin getroffen. "In einer solchen Stelle zeigt sich wie in einem Brennglas, …
Bundespräsident Steinmeier trifft Obdachlose
Bürgermeister-Macher Hoffmann überzeugte sich in Schweden von der FDP
Norbert Hoffmann hat in der FDP einen rasanten Aufstieg hingelegt. Nun ist er Generalsekretär der Liberalen in Bayern. Was in ihm steckt, hat Hoffmann nicht zuletzt bei …
Bürgermeister-Macher Hoffmann überzeugte sich in Schweden von der FDP
Wirbel um Schriftzug in sächsischem Anti-Terror-Fahrzeug
Dresden (dpa) - Ein Schriftzug auf den Sitzen im neuen gepanzerten Anti-Terror-Fahrzeug der sächsischen Polizei sorgt für Wirbel. Eingestickt ist dort …
Wirbel um Schriftzug in sächsischem Anti-Terror-Fahrzeug
Deutsche Journalistin Mesale Tolu kommt aus türkischem Gefängnis frei - doch es gibt zwei Auflagen
Mehr als sieben Monate saß Mesale Tolu im türkischen Gefängnis. Nun wird die deutsche Journalistin aus der Untersuchungshaft entlassen. Ausreisen darf sie jedoch nicht.
Deutsche Journalistin Mesale Tolu kommt aus türkischem Gefängnis frei - doch es gibt zwei Auflagen

Kommentare