+
Die Grünen mit Renate Künast an der Spitze wollen den "Veggie-Day". Nicht allen Bürgern schmeckt das.

Umfrage zeigt:

Frauen und Jugendliche finden "Veggie Day" gut

Berlin - Vor allem Frauen und junge Menschen können sich mit der Forderung der Grünen nach einem fleischfreien Tag in öffentlichen Kantinen anfreunden.

57 Prozent der Frauen unterstützen die Idee, ergab eine am Donnerstag von "Zeit Online" veröffentlichte repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. In der Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen sind demnach 49 Prozent der Befragten für den "Veggie Day".

Insgesamt spaltet der Vorschlag der Grünen die Deutschen allerdings. So würden 45 Prozent der Befragten einen fleischlosen Tag befürworten, 43 Prozent lehnen ihn ab. Der Mehrheit der weiblichen Befürworter steht zudem eine deutliche Ablehnung der Männer gegenüber: Nur ein Drittel von ihnen (33 Prozent) ist für den fleischlosen Kantinentag.

Wie das Forschungsinstitut YouGov weiter ermittelte, essen 51 Prozent aller Deutschen mehrmals in der Woche Fleisch. Weitere 42 Prozent tun dies ein- bis zweimal pro Woche. Sechs Prozent verzichten hingegen ganz auf Fleisch und ernähren sich vegetarisch oder vegan.

AFP

"Die Grünen": Das wurde aus den Gründungsmitgliedern

Die Grünen: Das wurde aus den Gründungsmitgliedern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Bundestag startet mit Präsidiumswahl
Berlin (dpa) - Der neue Bundestag nimmt am Dienstag mit der Wahl eines neuen Präsidiums seine Arbeit auf. Gleich in der ersten Sitzung droht massiver Ärger mit der AfD. …
Neuer Bundestag startet mit Präsidiumswahl
Slowakischer Ex-Minister soll Mord bestellt haben
Die slowakische Polizei hat am Montag den ehemaligen Wirtschaftsminister Pavol Rusko verhaftet. Ihm wird vorgeworfen einen Mord bestellt zu haben.
Slowakischer Ex-Minister soll Mord bestellt haben
SPD und Grüne in Niedersachsen treffen sich zu Sondierungsgesprächen
Nach der Wahl in Niedersachsen vor gut einer Woche, beginnen nun die ersten Gespräche zwischen den Parteien. Ministerpräsident Stephan Weil trifft sich zunächst mit den …
SPD und Grüne in Niedersachsen treffen sich zu Sondierungsgesprächen
Orban erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“
In einer Rede hat der ungarische Präsident Viktor Orban Ost-und Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone erklärt“. Diese Ländern seien die einzigen die Widerstand leisten …
Orban erklärt Ost-Mitteleuropa zur „migrantenfreien Zone“

Kommentare