Einige Schauspieler der Aktion #allesdichtmachen und das Twitter-Symbol
+
#allesdichtmachen: Die Aktion sorgt derzeit bei Twitter für viel Aufsehen.

Streit um Corona-Maßnahmen

#allesdichtmachen: Twitter-Krieg zwischen Querdenkern und Aktions-Gegnern entbrannt

#allesdichtmachen ist spätestens seit Freitag (23. April) in fast aller Munde. Auf Twitter scheinen sich die Meinungen der Menschen zu spalten.

Deutschland – Es gibt vermutlich kaum jemanden, der noch nichts von der Aktion #allesdichtmachen* mitbekommen hat – und gefühlt jeder hat eine Meinung darüber. Besonders auf Twitter scheint eine Art Krieg begonnen zu haben, berichtet RUHR24*.

Unter diesem Hashtag #allenichtganzdicht haben auf Twitter viele User eine Meinung zu der Aktion #allesdichtmachen*. Mittlerweile gibt es unter dem Hashtag bereits 30.000 Tweets. Unter #niewiederaufmachen formatieren sich derweil Querdenker, die die Schauspieler unterstützen. *RUHR24 ist Teil des Redaktionsnetzwerks von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare