Rückruf mehrerer Produkte: Bei Verzehr drohen Gesundheitsgefahren

Rückruf mehrerer Produkte: Bei Verzehr drohen Gesundheitsgefahren
+
AfD-Bundessprecher Bernd Lucke

Alternative für Deutschland

Chaos-Parteitag bei Anti-Euro-Partei

Ingolstadt - Der Landesparteitag der neuen Anti-Euro-Partei Alternative für Deutschland ist im Chaos geendet: Die Neuwahl des Landesvorsitzenden ist ungültig.

Nach stundenlanger Auseinandersetzung um die Neuwahl des erst seit einigen Wochen amtierenden Landesvorstands wurde der Parteitag am Samstagabend abgebrochen - weil frei liegende Stimmzettel aus der Stichwahl um den Parteivorsitz aufgetaucht waren. Das meldete der Landesverband auf seiner Facebook-Seite. „Die Neuwahl des Landesvorsitzenden ist anscheinend ungültig.“ Nun soll der alte Vorstand - der auf dem Parteitag eigentlich schon abgewählt war - bis zu einer gültigen Neuwahl weitermachen.

Der bayerische Landesverband ist von internem Streit geplagt, weswegen die Neuwahl des Landesvorstands auf die Tagesordnung gesetzt worden war. Der Landesvorsitzende Wolf-Joachim Schünemann erlitt dabei eine Niederlage. Gegen ihn setzte sich am Samstagabend der bisherige Vizevorsitzende Martin Sichert knapp mit 155 zu 149 Stimmen durch. Sichert konnte sich aber nur kurz über den Sieg freuen - bis eben die herumliegenden Stimmzettel auftauchten und der Parteitag anschließend abgebrochen wurde.

Vor dem Abstimmungs-Chaos hatte die Anti-Euro-Partei noch beschlossen, bei der bayerischen Landtagswahl am 15. September nicht anzutreten. Gegen die Kandidatur sprach sich auch der eigens angereiste Bundessprecher Bernd Lucke aus. Ein Misserfolg wäre aus seiner Sicht ein schlechtes Signal für die Bundestagswahl nur eine Woche später. Hauptthema der Partei solle außerdem der Euro sein - und das sei kein Bayern-Thema.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verpönte Gesänge auf Bundeskongress: AfD-Spitze rügt „Junge Alternative“
Die AfD-Spitze hat den Vorsitzenden ihrer Jugendorganisation „June Alternative“ aufgefordert, in den eigenen Reihen für „Ordnung“ zu sorgen. Hintergrund ist um
Verpönte Gesänge auf Bundeskongress: AfD-Spitze rügt „Junge Alternative“
Asyl-Streit: Söder sieht deutsche Demokratie in Gefahr, wenn CSU sich nicht durchsetzt 
Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Am Sonntag sollen bei einem Mini-Gipfel in Brüssel Lösungen gefunden werden. Alle Entwicklungen …
Asyl-Streit: Söder sieht deutsche Demokratie in Gefahr, wenn CSU sich nicht durchsetzt 
Deutschland drohen offenbar Milliarden-Zahlungen wegen Versäumnissen beim Klimaschutz
Alarmierenden neuen Berechnungen zufolge könnte Deutschland Milliarden an andere EU-Länder zahlen müssen. Der Grund: Vorgaben in der Klimapolitik werden verfehlt. 
Deutschland drohen offenbar Milliarden-Zahlungen wegen Versäumnissen beim Klimaschutz
Harte Worte: Gauland freut sich über CSU-Duktus - Söder legt bei Hayali nach
Verschiebt sich im Asyl-Streit die „Grenze des Sagbaren“? Die AfD freut sich jedenfalls über die Wortwahl der CSU. Markus Söder geht auf Nachfrage nochmals in die …
Harte Worte: Gauland freut sich über CSU-Duktus - Söder legt bei Hayali nach

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.