+
Bernd Althusmann wird als aussichtsreicher Kandidat gehandelt.

Landtagswahl 2018

Althusmann wird CDU-Spitzenkandidat in Niedersachsen

Hannover - Niedersachsens früherer Kultusminister Bernd Althusmann soll CDU-Spitzenkandidat bei der nächsten Landtagswahl werden.

Das beschlossen Parteivorstand und Landtagsfraktion nach dpa-Informationen am Samstag in Hannover. Damit kommt es im Januar 2018 erwartungsgemäß zum Duell zwischen Regierungschef Stephan Weil (SPD) und Althusmann.

Die Entscheidung von Vorstand und Fraktion am Samstag kam nicht überraschend: Althusmann, der nach der Niederlage der CDU bei der Landtagswahl 2013 für die Konrad-Adenauer-Stiftung in Namibia tätig war, wurde in den vergangenen Wochen als aussichtsreichster Kandidat gehandelt. Das endgültige Votum ist Sache eines Landesparteitags am 26. November in Hameln. Landesparteichef David McAllister tritt dann nicht wieder an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barcelona-Anschlag: Tierbilder fluten Twitter - aus bestimmten Grund
Die katalanische Metropole Barcelona wird vom Terror erschüttert. Hunderte Twitter-User wollen sich der Angst aber nicht beugen - und posten Tierbilder.
Barcelona-Anschlag: Tierbilder fluten Twitter - aus bestimmten Grund
„Werden uns Terror nicht beugen“: Reaktionen auf Barcelona-Anschlag
Bei einem Terroranschlag in Barcelona sollen mehrere Menschen getötet und zahlreiche verletzt worden sein. Über Twitter bekunden Politiker, Sportler und Prominente ihr …
„Werden uns Terror nicht beugen“: Reaktionen auf Barcelona-Anschlag
Kommentar: Wahlkampf an der Grenze
Sind Deutschlands Grenzen unschützbar? Das behauptet nicht mal mehr die Kanzlerin. Nur die Grünen kämpfen unverdrossen weiter für offene Grenzen. Ein Kommentar von …
Kommentar: Wahlkampf an der Grenze
SPD zeigt Teil zwei ihrer Wahlkampagne
Gut fünf Wochen noch bis zur Wahl. Die SPD ist in einer unbequemen Lage. Mit Schulz-Plakaten und einem Gute-Laune-Gerechtigkeits-Spot will die Partei nun punkten - und …
SPD zeigt Teil zwei ihrer Wahlkampagne

Kommentare