+
"Ein lückenloses, gutes Handynetz und schnelles Internet sind Teil der staatlichen Daseinsfürsorge, ein Grundrecht", sagt Altmaier. Foto: Daniel Reinhardt

Lückenlose Versorgung

Altmaier bezeichnet schnelles Internet als "Grundrecht"

Für Kanzleramtsminister Altmaier ist ein schnelles Internet "ähnlich wichtig wie die Versorgung mit Wasser, Strom und Essen und Trinken".

Berlin (dpa) - Die künftige Bundesregierung sollte nach Ansicht von Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) gleich zu Beginn für bessere Handynetze und schnelle Internetverbindungen sorgen.

"Ein lückenloses, gutes Handynetz und schnelles Internet sind Teil der staatlichen Daseinsfürsorge, ein Grundrecht", sagte Altmaier der "Bild"-Zeitung (Freitag). Für ihn sei dies "ähnlich wichtig wie die Versorgung mit Wasser, Strom und Essen und Trinken".

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zoff um Maaßen: SPD stellt GroKo in Frage - und die Opposition fordert Neuwahlen
Der Fall Maaßen stellt die Große Koalition in Frage. Die SPD will den Maaßen-Deal neu verhandeln - auch Horst Seehofer steht auf der Kippe. Der News-Ticker.
Zoff um Maaßen: SPD stellt GroKo in Frage - und die Opposition fordert Neuwahlen
Koalition will Maaßen-Streit lösen
Zum dritten Mal in nicht einmal drei Monaten geht es in Angela Merkels Regierungsbündnis ums Ganze. Am Sonntag soll es eine tragfähige Lösung im Fall Maaßen geben. Die …
Koalition will Maaßen-Streit lösen
Das Duell: Markus Söder und Ludwig Hartmann im großen Interview
Am 14. Oktober wählt Bayern einen neuen Landtag. Wenige Tage vor dem TV-Duell bat unsere Zeitung Ministerpräsident Markus Söder (CSU) und Grünen-Fraktionschef Ludwig …
Das Duell: Markus Söder und Ludwig Hartmann im großen Interview
Präsidententochter spricht über ihre Vergewaltigungserfahrung
Patti Davis, die Tochter des früheren US-Präsidenten Ronald Reagan, hat sich in die Debatte über den Supreme-Court-Anwärter Brett Kavanaugh eingeschaltet.
Präsidententochter spricht über ihre Vergewaltigungserfahrung

Kommentare