+
„Wir haben darüber noch keine abschließende Entscheidung getroffen“, sagte Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) am Mittwoch nach einer Sitzung des Umweltausschuss des Bundestags.

Milliardenloch im Energie- und Klimafonds

Altmaier: Geld für Energiewende fehlt

Berlin - Wegen eines Milliardenlochs im Energie- und Klimafonds (EKF) kann die Bundesregierung für wesentliche Projekte der Energiewende keine Finanzierungsgarantie mehr geben.

„Wir haben darüber noch keine abschließende Entscheidung getroffen“, sagte Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) am Mittwoch nach einer Sitzung des Umweltausschuss des Bundestags. Richtig sei aber, dass die Einnahmen stark zurückgegangen seien. Teilnehmerangaben, wonach vorerst fast alle Projekte auf Eis liegen, wies er zurück. In diesem Jahr droht ein Loch von bis zu 1,4 Milliarden Euro, für 2014 könnten weitere 1,1 Milliarden Euro fehlen. Grund ist der Preisverfall bei CO2-Verschmutzungsrechten. Die Handelseinnahmen speisen den EKF.

Energiewende: Diese Probleme sind noch zu lösen

Energiewende: Diese Probleme sind noch zu lösen

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump will Schnellschuss-Vorrichtungen verbieten lassen
Der Protest gegen die laschen Waffengesetze in den USA wächst. Auch vor dem Weißen Haus machen Jugendliche ihrem Unmut Luft - und Promis unterstützen sie. Donald Trump …
Trump will Schnellschuss-Vorrichtungen verbieten lassen
Magazin: Weiteres Nazi-Liederbuch in Burschenschaft entdeckt
Wien (dpa) - In Österreich ist nach Darstellung des Magazins "Falter" ein weiteres antisemitisches Liederbuch in einer von einem FPÖ-Funktionär geleiteten Burschenschaft …
Magazin: Weiteres Nazi-Liederbuch in Burschenschaft entdeckt
Neuer Abschiebeflug von München nach Kabul - die meisten Ausgewiesenen kamen aus Bayern
Mit einem weiteren Abschiebeflug sind am Dienstagabend 14 abgelehnte Asylbewerber aus Afghanistan in die Heimat zurückgebracht worden.
Neuer Abschiebeflug von München nach Kabul - die meisten Ausgewiesenen kamen aus Bayern
Nach Angriff von Türkei auf Syrien: Bundesregierung fordert sofortigen Stopp
Seit sieben Jahren tobt in Syrien ein blutiger Bürgerkrieg. Ein Ende ist nicht abzusehen. Kommt es jetzt auch noch zu einem bewaffneten Konflikt zwischen der Türkei und …
Nach Angriff von Türkei auf Syrien: Bundesregierung fordert sofortigen Stopp

Kommentare