+
Amber Rudd wirft Jean-Claude Juncker „grauenhaftes“ Verhalten gegenüber Frauen vor.

Wegen Haarewuscheln

Britische Ministerin wirft Juncker „grauenhaftes“ Verhalten gegenüber Frauen vor

Die britische Arbeitsministerin Amber Rudd kritisiert das Verhalten von EU-Kommissionschef Jean-Claude gegenüber Frauen. 

London/Brüssel - Die britische Arbeitsministerin Amber Rudd hat EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker „groteskes“ und „grauenhaftes“ Verhalten gegenüber Frauen vorgeworfen. „Wenn so etwas in unserem Parlament passieren würde, hoffe ich, dass das eine formale Beschwerde zur Folge hat“, sagte die frühere Frauenministerin in einem Interview mit der Zeitung „The Telegraph“ vom Samstag.

Video auf Twitter löste Diskussionen aus

Konkret ging es um einen Vorfall vor einigen Tagen beim EU-Gipfel in Brüssel. Juncker wuschelte der stellvertretenden Protokollchefin der EU-Kommission, Pernilla Sjölin, zur Begrüßung kräftig durch die blonden Haare.

Die auf Video festgehaltene Szene löste im Kurznachrichtendienst Twitter viele Diskussionen aus. Junckers Sprecher Margaritis Schinas wollte die Vorwürfe damals nicht kommentieren. Er erklärte nur: „Wir freuen uns sehr, für einen Präsidenten zu arbeiten, der uns als Freunde und Partner sieht.“

Rudd versucht Distanz zu wahren

Rudd sagte in dem Interview weiter, dass sie es auch nicht möge, wie Juncker Premierministerin Theresa May bei einem Treffen am Arm festgehalten habe. Die beiden sollen dabei eine heftige Diskussion im Zusammenhang mit dem Brexit gehabt haben. Auf Fotos zu sehen ist auch, wie Juncker Mays Kopf an sich heranzog.

Bei ihren eigenen Besuchen in Brüssel hatte Rudd oft Erkältungen angegeben, um Distanz wahren zu können: „Alle EU-Kommissare lieben es, große Umarmungen zu machen.“

Lesen Sie auch: Brexit: Mays Ministerin bringt zweiten Volksentscheid ins Spiel

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück
Die USA fordern ein Ende der türkischen Militäroffensive in Syrien. Sanktionen gegen türkische Minister beeindrucken jedoch kaum. Weder die türkische Wirtschaft noch die …
Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück
„Was geht eigentlich bei euch im Kopf vor?“ - Heftige Vorwürfe gegen Plasberg und Co-Moderatorin Büscher
Frank Plasberg will in seiner „Hart aber fair“-Sendung Antisemitismus diskutieren - doch er und sein Team sehen sich schnell selbst Vorwürfen ausgesetzt.
„Was geht eigentlich bei euch im Kopf vor?“ - Heftige Vorwürfe gegen Plasberg und Co-Moderatorin Büscher
Türkisches Café bei Kurden-Demonstration attackiert
Zerbrochene Fensterscheiben und Verletzte: In Herne läuft eine Demonstration von Kurden gegen die türkische Militäroffensive in Syrien aus dem Ruder.
Türkisches Café bei Kurden-Demonstration attackiert
Nach Türkei-Einmarsch in Syrien: VW reagiert mit drastischer Maßnahme
Der türkische Präsident Erdogan startet eine Offensive in Nordsyrien. Das ruft Donald Trump auf den Plan, der seine Truppen aus der Region abzieht. Alle News im Ticker.
Nach Türkei-Einmarsch in Syrien: VW reagiert mit drastischer Maßnahme

Kommentare