+
Rot, Grün und Gelb: Nach der Landtagswahl in Rheinland-Pfalz loten die Parteien Möglichkeiten zur Regierungsbildung aus. Foto: Arne Dedert

Ampel-Parteien in Rheinland-Pfalz loten Regierungsbildung aus

Mainz (dpa) - Vertreter von SPD, FDP und Grünen in Rheinland-Pfalz haben zum zweiten Mal über eine mögliche Ampelkoalition gesprochen. Am Montagabend habe es ein Gespräch gegeben, sagte ein SPD-Sprecher am Dienstag in Mainz.

Ergebnisse wurden nicht bekannt, die drei Parteien vereinbarten Stillschweigen. Bis einschließlich Ostern sind keine weiteren Treffen geplant. In der nächsten Woche könnten dann Gespräche über politische Inhalte beginnen, bis mögliche Entscheidungen über Koalitionsverhandlungen fallen.

Die Grünen hatten am vergangenen Samstag bereits für solche Verhandlungen gestimmt. Nach der Landtagswahl sind eine große Koalition und ein Ampelbündnis möglich.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SPD will Neuwahlen und große Koalition ausschließen
Berlin (dpa) - Die SPD soll nicht erneut in eine große Koalition eintreten, sondern nach dem Scheitern von Jamaika Neuwahlen anstreben.
SPD will Neuwahlen und große Koalition ausschließen
Groko-Kehrwerte bei der SPD? „Sprechen muss man natürlich immer“
Die FDP hat einer Jamaika-Koalition den Todesstoß verpasst. Wie geht es jetzt weiter? Die Parteien machen sich gegenseitig schwere Vorwürfe. Alle News in unserem Ticker.
Groko-Kehrwerte bei der SPD? „Sprechen muss man natürlich immer“
Stichwahl in Chile: Konservativer gegen Mitte-Links-Kandidat
Der konservative Ex-Präsident gewinnt die erste Wahlrunde klar, verfehlt aber die absolute Mehrheit. Ob er sich in der Stichwahl gegen den Kandidaten des …
Stichwahl in Chile: Konservativer gegen Mitte-Links-Kandidat
Gabriel hofft auf Rückkehr der Rohingya nach Myanmar
Sigmar Gabriel hat in Myanmars Hauptstadt Regierungschefin Aung San Suu Kyi getroffen. Er hofft, dass die Rohingya unter sicheren Bedingungen in das Land zurückkehren …
Gabriel hofft auf Rückkehr der Rohingya nach Myanmar

Kommentare