Der umstrittene Milliardär Trump zieht ins Weiße Haus ein. Die Fotos von der Amtseinführung in der Bildergalerie.
1 von 35
Der umstrittene Milliardär Trump zieht ins Weiße Haus ein. Die Fotos von der Amtseinführung in der Bildergalerie.
Der umstrittene Milliardär Trump zieht ins Weiße Haus ein. Die Fotos von der Amtseinführung in der Bildergalerie.
2 von 35
Der umstrittene Milliardär Trump zieht ins Weiße Haus ein. Die Fotos von der Amtseinführung in der Bildergalerie.
Inauguration Day: SWEARING IN
3 von 35
Inauguration Day: SWEARING IN
Der umstrittene Milliardär Trump zieht ins Weiße Haus ein. Die Fotos von der Amtseinführung in der Bildergalerie.
4 von 35
Der umstrittene Milliardär Trump zieht ins Weiße Haus ein. Die Fotos von der Amtseinführung in der Bildergalerie.
Inauguration Day: SWEARING IN
5 von 35
Inauguration Day: SWEARING IN
Der umstrittene Milliardär Trump zieht ins Weiße Haus ein. Die Fotos von der Amtseinführung in der Bildergalerie.
6 von 35
Der umstrittene Milliardär Trump zieht ins Weiße Haus ein. Die Fotos von der Amtseinführung in der Bildergalerie.
Der umstrittene Milliardär Trump zieht ins Weiße Haus ein. Die Fotos von der Amtseinführung in der Bildergalerie.
7 von 35
Der umstrittene Milliardär Trump zieht ins Weiße Haus ein. Die Fotos von der Amtseinführung in der Bildergalerie.
Der umstrittene Milliardär Trump zieht ins Weiße Haus ein. Die Fotos von der Amtseinführung in der Bildergalerie.
8 von 35
Der umstrittene Milliardär Trump zieht ins Weiße Haus ein. Die Fotos von der Amtseinführung in der Bildergalerie.

Er ist der ist der 45. Präsident der USA

Amtseinführung von Donald Trump: Die Fotos vom Kapitol

Washington - Trump ist der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Der Oberste Verfassungsrichter der USA, John Roberts, hat dem Republikaner auf den Stufen des Kapitols in  Washington den Amtseid abgenommen.

In seiner Antrittsrede am Freitag kündigte Trump einschneidende Veränderungen an und sagte dem politischen „Establishment“ in Washington den Kampf an. Trump grenzte sich in seiner Rede massiv von der Politik seines Vorgängers Barack Obama ab. Die „Vergessenen“ in den USA würden nicht länger vergessen werden. Er kündigte eine Politik des Schutzes eigener Wirtschaftsinteressen an. „Von jetzt an wird eine neue Vision dieses Land regieren. Von diesem Tag an heißt es: Amerika zuerst, Amerika zuerst.“ Trump sagte, er werde jede seiner Entscheidungen ganz und gar an amerikanischen Interessen ausrichten.

dpa

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt
Euphorie in den Straßen von Harare. Demonstranten fordern den Rücktritt des greisen Präsidenten Robert Mugabe. Der Militärputsch hat den Simbabwern neue Hoffnung gegeben.
Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt
Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes
Das Militär hat Simbabwes Präsident kaltgestellt. Nun durfte Mugabe zum ersten Mal wieder in die Öffentlichkeit. Die Generäle loben sich unterdessen selbst für …
Regierungspartei fordert Rücktritt Mugabes
Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern
Wird der entmachtete katalanische Regionalpräsident Carles Puigdemont von Belgien an Spanien ausgeliefert? Die belgische Staatsanwaltschaft will das so.
Staatsanwaltschaft will Puigdemont an Spanien ausliefern
Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld
Die Klimakonferenz in Bonn hat eine riesige Zettelwirtschaft erzeugt. Ein Jahr haben die Verhandler nun Zeit, daraus ein Regelwerk für das Pariser Klimaabkommen zu …
Weltklimakonferenz streitet bis zuletzt ums Geld

Kommentare