Mindestens 18 Verletzte

Medien: Bombenanschlag auf Polizeifahrzeug in Mersin

Auf ein Fahrzeug der Polizei in der südtürkischen Hafenstadt Mersin ist nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu ein Anschlag verübt worden.

Istanbul - Auf ein Fahrzeug der Polizei in der südtürkischen Hafenstadt Mersin ist ein Anschlag verübt worden. Die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete am Dienstagabend, es habe sich um einen Bombenanschlag gehandelt. Der Sender NTV berichtete unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft in Mersin, zwölf Polizisten seien verletzt worden. Auf Fotos und einem Video der Nachrichtenagentur DHA war ein Polizeibus zu sehen, dessen hinterer Teil schwer beschädigt wurde.

Nach neuesten Angaben sind mindestens 18 Menschen verletzt worden. 17 davon seien Polizisten sagte Regierungssprecher Bekir Bozdag am Dienstagabend nach Angaben des Senders CNN Türk in Ankara. Er kündigte auch eine Fortsetzung des türkischen Kampfes gegen den Terrorismus an. Nähere Angaben machte der Sprecher nicht.

Das Gouverneursamt in Mersin hatte zuvor von zwölf Verletzten gesprochen und mitgeteilt, keiner davon schwebe in Lebensgefahr. Der Anschlag am Dienstagabend habe einem Bus gegolten, der Personal des Polizei-Hauptquartiers der Provinz transportiert habe. Der Sender NTV berichtete, ein am Straßenrand versteckter Sprengsatz sei ferngezündet worden, als der Polizeibus vorbeifuhr. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat.

NTV berichtete, ein am Straßenrand versteckter Sprengsatz sei ferngezündet worden, als das Fahrzeug vorbeifuhr. Anwohner in Mersin sagten, es sei zu einer lauten Explosion gekommen, die noch weit entfernt zu hören gewesen sei. Zahlreiche Kranken- und Feuerwehrwagen seien in die Gegend geschickt worden.

Erst Ende August explodierte im westtürkischen Izmir eine Bombe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Archivbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kurz vor Abwahl: Seehofer verabschiedet sich via Twitter und erntet Spott im Netz  
Markus Söder beerbt Horst Seehofer als CSU-Parteivorsitzender. Wie harmonisch und wie emotional wird die Übergabe?  Alle News vom CSU-Parteitag in München.
Kurz vor Abwahl: Seehofer verabschiedet sich via Twitter und erntet Spott im Netz  
Seehofer: Gebe CSU-Vorsitz zurück in die Hände meiner Partei
Nach mehr als zehn Jahren heißt der Bewerber um den CSU-Vorsitz nicht mehr Seehofer. Ihm folgt nun der Mann, den der 69-Jährige immer verhindern wollte. Auf die CSU …
Seehofer: Gebe CSU-Vorsitz zurück in die Hände meiner Partei
Kolumbiens Präsident stoppt Friedensprozess mit Rebellen
Der Bombenanschlag auf eine Polizeischule in Bogotá setzt dem Friedensprozess zwischen der Regierung und der ELN ein jähes Ende. Präsident Duque will hart gegen die …
Kolumbiens Präsident stoppt Friedensprozess mit Rebellen
„Werde unkonzentriert“: Robert Habeck meidet nicht nur Twitter 
Grünen-Chef Robert Habeck hat sich nach einem Eklat um ein Video von Twitter zurückgezogen. Auch etwas anderes meidet er zu besonderen Gelegenheiten.  
„Werde unkonzentriert“: Robert Habeck meidet nicht nur Twitter 

Kommentare